» »

Hausstaub Desensibilisierung ohne Allergie Test?

MZoniger hat die Diskussion gestartet


Ich habe meinem HNO Arzt erklärt, dass ich eine Hausstauballergie habe (wurde in der Vergangenheit auch schon mit einem Allergie Test bei einem anderen Arzt festgestellt), jedoch sind Test und Behandlung schon ca. 10 Jahre her. Auf meine Frage, ob da nicht vor einer erneuten Behandlung ein neuer Allergietest gemacht werden müsste, sagte er mir nur, das bräuchte man nicht, da bin ich etwas stutzig geworden.

Sollte ich mir einen anderen HNO Arzt suchen oder hat er Arzt Recht? (kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, da er auch keine alten Unterlagen von mir gesichtet hat).

Antworten
AEnk[a10x1


Hallo Monger,

diesem Arzt würde ich nicht vertrauen. Natürlich muss unmittelbar vor einer Desensibilisierung ein

Allergie-Test gemacht werden. Alles andere ist, mal gelinde ausgedrückt, fahrlässig.

Gruss

Anka

kaopelWia


Hallo,

mir hat in einer ähnlichen Situation ein weiterer HNO Arzt in einrt Klinik gesagt, das vor so einer teuren und langwierigen Behandlung eine genaue Allergiediagnostk stattfinden soll / muss. VG Kopelia :[]

M ongexr


Danke für eure Einschätzung, dann werde ich wohl den Arzt wechseln. Schien mir schon etwas komisch...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH