» »

Tinnitus (Ohrgeräusche)

SEue_xsan hat die Diskussion gestartet


Guten Abend liebe Gemeinde

Ich quäle mich seid fast einem Jahr mit wirklich nervigen Ohrgeräuschen rum. Erst wollte mein Hausarzt es auf die psychische Schiene schieben.

Nur diese Ohrgeräusche wechseln STÄNDIG auch in Ruhe und durchfährt mich ein lautes Zischen dann... ist dieses Geräusch auf einen Schlag derart laut als bekäme ich gleich ein Hörsturz. Was kann das bitte sein? ???

Antworten
m9aaixk


habe das gleiche. Plötzlich aufkommenden Piepen für etwa 1 Minute. Bei mir ist es psychisch.

Welche Frequenz haben die Töne denn ?

SUue_'san


Ein hohes fieben anders kann ich es nicht beschreiben. Vermutung liegt noch auf Unstimmigkeiten im Halswirbelbereich oder Kiefergelenk. Normal sagt man doch, wenn man sich abends ins bett legt und möchte schlafen sind die Geräusche im Ohr besser zu hören weil man sich mehr darauf konzentrieren kann. Bei mir ist das aber anders. Sobald ich mich ruhig ins Bett lege werden diese aber etwas undeutlicher zu hören. Es fuchst mich halt auch das die sich ständig ändern

Lg

S*ue_xsan


Und das sehr laute Geräusch für eine Minute tritt bei mir in Ruhe auf also nicht in einer "Stress" Situation

m3aaixk


bei mir ist die Halswirbelsäule in Ordnung, nur die Lendenwirbelsäule kaputt.

Überlege oft ob es auch davon kommen kann.

SUu6e_s2an


Es ist so, wenn ich die Zähne zusammen beiße ändert sich das Geräusch könnte darum auch am Kiefergelenk liegen bin da auch überfragt nur müsste man dann sämtliche Ärzte abklappern :(

SitahlJhammer


Wie woanders geschrieben deutet eine Beeinflussbarkeit des Tinnitus auf einen somatischen Tinnitus hin.

Das Kiefergelenk kann Tinnitus verstärken oder auch verursachen, das ist längst bekannt.

Du kannst zu einem Kieferorthopäden gehen, oder schauen, ob nicht andere körperliche Probleme (Beckenschiefstand, Beinlängendifferenz) eine negative Wirkung auf deinen Kiefer haben - hier ist der Ansprechpartner der Orthopäde oder Osteophat, je nachdem wo du bessere Erfahrungen hast.

Polatzh\irschx91


Habe den tinnitus von einem lauten knall an Silvester dieses Jahr bekommen kann mir jemand sagen ob er wieder weg geht? Habe ihn jetzt seit 3 monaten es wurde zwar schon etwas besser zum glück aber ist noch deutlich vorhanden! War schon bei sämtlichen Ärzten die mir nichts genaues sagen auch Zahnarzt und habe jetzt eine Schiene für die Nacht? Hat jemand einen ähnlichen Fall und kann mir bitte helfen ??

S\tahl!hammexr


Warum bekommst du eine Knirscherschiene oder ähnliches (?) vom Zahnarzt wenn bei dir der TT glasklar von einem Knalltrauma induziert wurde, das macht wenig Sinn.

P+lat(zhirscxh91


Ich habe vor meinem Unfall mit der rakete an Silvester, die neben mir explotierte auch ewas geknirscht und um das auszuschließen, das der tinnitus schlimmer wird hab ich einfach mal eine gemacht!! Ich hab auch festgestellt das mein Kiefer jetzt ständig knackt, anscheinend habe ich mich vor schreck auch i-wie Verrenkt!? War aber auch schon bei ostheopaten keine direkte Verbesserung festgestellt!

SlueY_sxan


Ich bin zur zeit in Behandlung bei einem Shuropraktiker/Heilpraktiker

Ich habe ein Becken Schiefstand den er angeblich in jeder Sitzung neu richten muss. Der Gang zum Kiefer-Orthopäden wird mir wohl nicht erspart bleiben. Wobei ich sagen muss, das ich einen Unterbiss habe. In meinem Halswirbel aber weiter oben knackt alles wenn ich den Kopf in den Nacken lege aber immer und ständig noch nicht mal der Shuropraktiker konnte mir sagen woher das kommt. Eigentlich bin ich genauso weit wie anfangs.

Die Geräusche in wohl gemerkt BEIDEN Ohren sind nach wie vor ständig am wechseln ohne Stresseinfluss verändert sich das Geräusch

Sqta4hljhamxmer


Ein Beckenschiefstand kann durch unterschiedliche Länge der Beine ausgelöst werden. Das sollte dir aber dein Chriopraktiker auch mitteilen können...

Du kannst noch zum normalen Orthopäden gehen oder zum Osteophaten, bei denen ist der Beckenschiefstand ein Klassiker.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH