» »

Leichter Druck auf rechtem Ohr + pochendes Geräusch

sYmizlezU42x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe seit einigen Tage ein leichtes Druckgefühl auf meinem rechten Ohr. Vor allem wenn ich selber rede, fällt mir auf, das es auf der rechten Seite dumpfer ist. Mal ist dieses Druckgefühl stärker und mal weniger.

Wenn ich mir das rechte Ohr mit einem Finger zuhalte, kann ich ein schnell pochendes Geräusch hören. Bei dem linken "gesunden" Ohr tritt dieses Geräusch nicht auf.

Ich muss dazu sagen, dass ich leicht erkältet bin und ich mir oft die Nase putze. Könnte das einen Zusammenhang haben?

Ich möchte für so eine Kleinigkeit nicht direkt zum HNO rennen.

Im Voraus danke für die Antworten :-)

Antworten
J-ohanTna8x4


Kann durchaus an der Erkältung liegen, wahrscheinlich ist die sogenannte Eustachische Röhre etwas verstopft.

Wenn sich das mit abklingen der Erkältung nicht besser, ist es aber durchaus ratsam, mal einen Arzt aufzusuchen. Bis dahin kannst du inhalieren, zum Beispiel mit Soledum in heißem Wasser aufgelöst und Handtuch über den Kopf, das hat mir bei so Geschichten zwischen Nase und Ohren immer sehr gut geholfen.

Und falls die Nase zu ist ruhig ein abschwellendes Nasenspray benutzen. Gute Besserung @:)

sNmi=lez4x20


War heute beim Arzt. Ich habe wohl eine Mittelohrentzündung. Er sagte wenn es sich nicht entzündet, sollte es von alleine weg gehen. Das mit dem inhalieren ist eine gute Idee und wird direkt morgen in Angriff genommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH