» »

Sporadisch Klicken im Ohr/ Druckausgleich

B]ennxy546 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

erst einmal muss ich gestehen, dass ich ein Hypochonder bin und ich weiß, dass sich durch meine Ängste die Symptome verschlimmern..

Worum es geht: Ich hatte bereits vor 2 Jahren unter enormem Stress für ca. 4 Monate täglich 2-4 Mal ein 5-10 sekündiges Piepsen in einem der beiden Ohren.. Ich habe es nun relativ in den Griff bekommen, versuche mich weniger unter Druck zu setzen und entspannter zu lernen, sodass ich ein solches Geräuscht vllt. um die 2-3 Mal pro Monat reduzieren konnte.

Nun ist es aber so, dass ich derzeit auch wieder etwas Stress habe (leider auch persönlich auch mit Freundin), und vermehrt dann ein kurzes Klicken im Ohr habe. Frage: ist das normal, ein zeichen von Stress, und etwa vergleichbar wie wenn ein Augenlid zuckt? Oder kann es auch rein organisch sein / Druckausgleich? Gestern hatte ich es, als ich eine Dokumentation sah, und auch etwas unter Spannung war, für ca 3 Monate, ein leises Klicken im Ohr, alle 5-10 Sekunden.

Mein Problem: Ich bin noch Student, habe auch Angst um die Zukunft/ eine zufriedenstellende Arbeitsstelle zu finden und mein Gehirn ist sozusagen als Geisteswissenschaftler mein wichtigsters Stück.

Ich weiß ja, dass langer Tinnitus sozusagen einem Schlaganfall im Ohr vergleichbar ist und mache mir deswegen immer Sorgen, dass ein kurzes Pfeifen im Ohr - und jetzt sozusagen so ein ein- oder mehrmaliges Klicken im Ohr - meinem Hirn schaden kann/ Gehirnzellen frisst..

Kann man diese Sorge irgendwie aus dem Weg räumen? Vielleict hört es sich für euch absurd an, aber ich mit meiner Psyche habe davor Angst..

Danke für Eure Antworten!

Antworten
BDennyZ54x6


PS: Könnte ein einmaliges kurzes Klicken auch evtl. normal sein und während des Tages gewöhnlich auftauchen?

PSlüsc-hbieHst


Entspann dich, deinem Gehirn wird auch die nächsten Jahre noch gut gehen.

Alles harmlos und kein Grund zur Sorge.

Schalte einen Gang runter und vermeide Stress.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH