» »

Durch Kieferhöhlenpolyp Ohrendruck???

bMor0di4x4 hat die Diskussion gestartet


Hallo und grüß Euch!!!

Seit 20 Monaten habe ich am linken Ohr Ohrendruck, -schmerzen, -ziehen und /oder -stechen.

Im letzten Jahr hatte ich dann einmal Mittelohrentzündung. Ansonsten AB, alle möglichen Sprays und Tropfen. Aber es ist durch nichts Besser geworden.

HNO-Arzt sagte immer ich habe im Ohr nichts, ich solle mich nicht so drauf konzentrieren und Kaugummi kauen.

In den letzten Wochen wurde per Zufall in einem MR-Bild eine Zyste in der linken Kieferhöhle gefunden.

Heute war ich dann in der HNO-Ambulanz, dass Ohr hat wieder nichts, aber er begradigt meine Nasenscheidewand und nimmt auch die Zyste raus. Vorteil für mich: ich bekomme wieder Luft aber am Ohrendruck(...) wird das nichts Ändern sagt er.

Jetzt schickt er mich mal zum Neurologen wg. evtl. Trigenimusneuralgie.

Fühle mich schon wie ein Versuchskaninchen.

Könnt ihr mir bitte eure Erfahrungen bzw. Beschwerden durch eine Kieferhöhlensyste mitteilen? Würde mir sehr helfen, danke schon mal.

Liebe Grüße, Claudia

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH