» »

Ich weiß mir keinen Rat mehr...

W"ei4ßSich@KeyinenRxat hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe mich eben hier angemeldet, weil mir so langsam die Ideen ausgehen. Es geht um meinen Papa und die einzige Familie, die ich noch habe.

Vor zwei Wochen am Samstag fing er an zu kränkeln. Leichte Erkältungssymptome. Die waren dann aber schnell wieder verschwunden. Stattdessen bekam er so starke Halsschmerzen, dass essen gar nicht möglich war und er auch beim Schlucken nur Schmerzen hatte. Der Schmerz saß aber nicht an den Seiten (Mandeln). Er saß tiefer, so hat mein Papa es beschrieben. Dies hält bis heute. Ein weißer Belag auf der Zunge und nun auch im Rachenraum ist dazu gekommen. Und die Zunge ist wohl eingerissen, es brennt ihm ständig. Er ist ständig müde und isst kaum was. Aber er will auch nicht zum Arzt gehen.

Natürlich muss ich zusehen, dass ich ihn dazu bekomme zum Arzt zu gehen.

Kennt vielleicht trotzdem jemand die Symptome.

Vielen Dank vorab.

WeißSichKeinenRat

Antworten
P8fiffe:rli=ng


Das könnte eine Entzündung im Rachen sein. Und oder eben die Mandeln. Viel Trinken und inhalieren hilft, auch wenns wehtut. Bei Mandelentzündung gurgel ich gern mit Chlorhexamed, weil ich das Gefühl habe, dass sie dann schneller heilt. Wenn sein Zustand schlechter wird und er nicht zum Arzt will, schau, dass du einen Arzt findest, der Hausbesuche macht. Oder notfalls den Rettungsdienst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH