» »

ohren verstopft

1g9seenx95 hat die Diskussion gestartet


hi,

mein linkes (teilweise auch rechtes) ohr fühlt sich verstopft an. hat auch so einen Druck und fühlt sich leicht an als ob ich weniger höre. hängt das damit zusamen, dass ich seit ca. 2 Tagen schnupfen d.h. husten, niesen muss und meine nase läuft/verstopft ist? oder ist mein Gehör geschädigt? was kann ich dagegwn tun?

hatte das vorher noch nie, jetzt das erste mal.

gruss :/ {:(

Antworten
EKhemaligher Nutzerw (#5^2861x1)


Mhm. Kann durchaus am schnupfen liegen.

Ist Arzt keine Option?

cthxi


Schimpft sich Tubenkatarrh, ist kein Drama. Die eustachische Röhre schwillt zu, der Druck geht nimme raus, fühlt sich doof an. Ist aber total ungefährlich. Wenn richtige Ohrenschmerzen dazu kommen, wär der Gang zum Arzt nicht verkehrt.

Bei mir hält das übrigens manchmal wochenlang an, nach einer Erkältung.

1/9sePenp9\5


okay, und gibt es keine "Hausmittel" die das dämpfen können?

DHani*elChraixg


Mein Hausarzt empfiehlt abschwellendes Nasenspray, das kann dazu führen, dass die schleimhäute abschwellen und der Druck dadurch rausgeht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH