» »

Stressbedingter Hörsturz ;(

pwhCarelhlxa hat die Diskussion gestartet


Halli Hallo ;-)

Dienstag ging es los...Schwindel....Donnerstag kam Druck im Ohr un Auge dazu,und ich ging zum Hausarzt.

Der nahm Blut ab,Checkte Schilddrüse, Entzündungswerte, Leber,Niere....

Alles gut.. Gestern war ich nochmals um die Ergebnisse zu holen...

Sie, Vertretung an Samstagen ist nur 1 Arzt da(Gemeinschaftspraxis),schaute in meine Ohren..Alles frei...

Dennoch ist mir immer noch schwindlig und ich hab das Gefühl von Watte im Ohr. Außerdem fängt meine Rechte Seite, iwie immer mehr taub zu werden.....

Sie verschrieb mir Ginkgo... Und Ruhe..

Nun werde ich Dienstag mal zum Hno Arzt gehen...

Hat damit jemand Erfahrung gemacht dass die Symptome so lang dauern?

:(

Antworten
SPimsHjunkixe


Wieso schreibst du im Threadtitel Hörsturz? Den hat doch überhaupt niemand diagnostiziert...bisher. :)D

p\hKarelxla


Doch doch,dass sagte die ärztin gestern...hab ich nur vergessen, zu schreiben ;(

S3tWuAhlJbein


Dann hätte sie dich ins Krankenhaus schicken sollen.

p4haarella


Na prima.... Un nu? :(

W7olLlvi`eh


Lass sofort ein MRT vom Schädel machen, einem Freund von mir ging es ähnlich, erst das MRT brachte Klarheit.

N-alJa 85


Meinst du dein Körper wird rechts taub oder das Gehör? Wenn Körper und Arme speziell ins Krankenhaus.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH