» »

Gehörgangsentzündung

L;auraA299x4 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich war gerade beim HNO-Arzt, da ich am mittwoch ca 2 Stunden Schmerzen im rechten Ohr hatte und seit dem immer wieder Druck auf dem Ohr. Außerdem bin ich leicht erkältet. Er hat mein Ohr untersucht und vermutet eine Gehörgangsentzündung. Aufgrund meiner Erkältung meinte er aber, dass er auch eine zusätzliche Mittelohrentzündung nicht hundertprozentig ausschließen kann. Er denkt aber eher, dass es nur eine Gehörgangsentzündung ist und hat mir Ohrentropfen verschrieben.

Nun meine Frage: Muss ich mich aufgrund der nicht ganz ausgeschlossenen Mittelohrentzündung besonders schonen? Ich fühle mich nicht krank und habe keine Schmerzen mehr. Im Internet habe ich jetzt aber gelesen, dass man bei einer Ohrenentzündung Bettruhe halten soll, um Folgeerkrankungen, wie eine Meningitis, zu vermeiden. Der Arzt hat aber nichts davon erwähnt.

Danke schonmal!

Antworten
Cllon`dxyke


Ach mach dich nicht verrückt wegen dem Ohr. Solange du keine Beschwerden mehr hast, lebe wie bisher. Bettruhe wegen nicht mehr vorhandenen Schmerzen... nee *:)

Lzaurma299x4


Danke für deine Antwort. So sehe ich das eigentlich auch. Der Druck im Ohr ist zwar lästig, aber für mich eigentlich kein Grund, mich besonders zu schonen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH