» »

"verengter Hals" Gefühl + Atemnot + braune Bröckchen in Speichel

l\a;rryx020 hat die Diskussion gestartet


Guten Tag,

Vorab ein paar Informationen zu mir: Ich bin jung, relativ unsportlich, also eher ein Stubenhocker und Nichtraucher, trinke nie Alkohol und nehme auch sonst keine Drogen etc.

ich habe seit längerem braune Bröckchen bzw. bräunliche Fäden in meinem Speichel, wenn ich diesen (vermutlich von den Lungen/Rachen) herauf-"würge". Im normalen Mundspeichel ist alles okay. (Das als kurze Randinfo [Könnte ja von Bedeutung sein] für mein eigentliches Problem) und zwar:

habe ich seit "nun wieder" einigen Wochen das Gefühl in der Kehrkopf/Hals Region (ung. in der Mitte zwischen Kopf und Torso) mehrmals am Tag ein Engegefühl (so als würde ein Hemd etc. zu eng sitzen) und das Gefühl nicht richtig Luft zubekommen. Ich hatte dies vor einem halben Jahr schonmal (damals noch unerfahren und das Gefühl sterben zu müssen), damals bin ich zu meinem Arzt gegangen, der aber nichts feststellen konnte und der mir nur Magnesium verschrieben hat. Die Sympthome waren aber ab dem Arztbesuch für immer (bis jetzt) weg. (Warum auch immer) Nun habe ich es aber, wie beschrieben, seit ein paar Wochen erneut. Inzwischen reagiere ich aber nicht mehr so doll, da ich des Öfteren schon solche Attacken hatte und ich weiß, dass ich sie überlebe (dramatisch gesagt). Jedoch ist das Gefühl weiß Gott nicht so toll, zu mal sie mehrmals am Tag auftreten. In der Regel eher in ruhigen Situationen (sitzen, liegen). Wenn ich Abends im Bett liege, kommen sie häufiger und sind manchmal so störend/nervig als auch beängstigend, so dass ich nur noch einschlafen will. Danach sind die Sympthome weg. Wegen Dieser wache ich auch nicht nachts auf, jedoch habe ich sie am morgen wenn ich aufstehe selten. Wenn ich mich bewege bzw. auch ablenke verschwinden sie wieder.

Kennt jemand dieses Problem bzw. weiß eine Lösung?

Wollte auch demnächst zu einem Arzt gehen, jedoch sind unsere Ärzte nicht so gut, und versuchen eh meine Beschwerden (für verschiedenste Krankheiten) auf meine Psyche zu schieben (was mir auch nichts bringt)

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH