» »

benigner Lagerungsschwindel

c*onnbSergxer hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich (w, 57 J.) habe seit wenigen Jahren den benignen paraxysmalen Lagerungsschwindel. Einmal im Jahr, bzw. manchmal mit einem Jahr Pause.

Mit den bekannten Übungen bekomme ich ihn auch nach etwa 5 Tagen in den Griff.

Vorgestern hatte ich beim Aufstehen wieder diesen Schwindel und dachte es ginge wieder los. Mir war schwindelig und übel, musste mich auch übergeben.

Seltsamerweise war der Spuk am nächsten Tag schon vorbei! Keinerlei Schwindel mehr, weder im Bett beim Lagerungswechsel, noch beim Aufstehen.

Vielleicht weiß jemand Antworten auf meine Fragen:

1.Kommt es schon mal vor dass sich der Schwindel nur kurz zeigt oder kann es sein dass es nur ein Vorbote war - was ich nicht hoffe!!

2. Wenn ich nicht feststellen kann ob linkes oder rechtes Ohr der Auslöser ist, wie weiß ich ob ich die Übungen für Rechts oder Links machen soll? (wenn ich nicht zum HNO gehen kann wegen Urlaub z. B.)

Lieb Grüße Connberger

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH