» »

Tonsillensteine wie entfernen?

PDedd}i hat die Diskussion gestartet


Hallo

ich war so vor 4 Wochen bei meinem HNO, weil ich Schluckbeschwerden und Hustenanfälle habe, außerdem das Gefühl, da ist was im Weg im Hals und ständig das Gefühl, dass mein Hals entzündet ist. Der HNO hat mich gefragt, wie viele Monate ich damit schon rumlaufe, hat da drauf rumgehämmert, und es kamen so weiße Klumpen raus. Er hat mir erklärt, dass dies Tonsillensteine sind, also Mandelsteine. Da meiner so groß war, konnte er ihn nicht so entfernen, er mußte ihn vorher zertrümmern. Er hat mir erklärt, dass der wieder kommen kann und meinte, das kann man auch selber entfernen, meine Frage ist nur WIE?

Ich habe heute morgen bemerkt, dass da wieder was sein muß. Die letzten Tage wieder Husten gehabt und habe das heute morgen mit einem Kleinen Spiegel am Stiel (war mal bei meiner Zahnbürste bei) versucht. Es kam aber nichts raus. Und sehen kann ich auch nichts. Da ich gelesen habe, dass manche Menschen ihre Steine mit einer Munddusche entfernen, hätte ich gern mehr Infos.

Ich habe mittlerweile Mundspülungen, ich reinige auch meine Zunge, und habe trotzdem das Gefühl, mein Hals ist immer entzündet. Schleim und irgendwie wund.

Antworten
P}lüsc(hbiuesxt


Guck in den Spiegel, die Steine sollte man sehen können.

Dann einfach mit einer Stopfnadel oder etwas ähnlichem rauspröckeln.

Die Dinger verursachen extremen Mundgeruch.

P`eFddxi


Eben bei mir sehe ich die leider nicht. Die sind wohl in irgendwelchen Nischen. ich merke es nur, wenn ich mit dem kleinen Spiegelchen rumschab. Und ich hab wieder Schluckbeschwerden. Bäh.

ZTitronxe86


Einfach mit einem Wattestäbchen gegen die Mandel drücken von allen Seiten, dann plöppen die irgendwann raus...

P6lBy


Hey,

da deine Frage ja schon etwas älter ist, hätte ich gerne gewusst wie du damit umgegangen bist... was hat sich ergeben?

Habe Nähmaschine exakt das gleiche Problem

Würde mich über deine Hilfe freuen..

Ddreafms20x15


Das hatte ich auch ein mal ziemlich lange. Nervig so was. Ich habe mit dem Finger an den Mandeln in allen Richtungen gedrückt - die kamen dann irgendwann raus. Rauspullen mit einem spitzen Gegenstand halt ich für verletzungsgefährlich. Aber auf Dauer hilft nur: gurgeln, ggf. Antibiotikum, gesünder leben, Immunsystem aufpäppeln.

P)eQddi


Ich habe mittlerweile eine munddusche. Auf kleinste Stufe stellen. Das geht ganz gut.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH