» »

Verätzung in der Nase durch Haftcreme

s$i2ndbadx45 hat die Diskussion gestartet


Hallo....

Bin neu hier und hab ein schwerwiegendes Problem...bin Zahnprothesenträger und habe mit der Haftcreme meine Nasenschleimhaut verätzt!Nun kann ich nicht mehr richtig Riechen und Schmecken.Da zu kommt,das meine Nase sich wie betäubt und angeschwollen anfühlt...war auch schon beim HNO...der hat dann ein Geruchstest gemacht war ziemlich Negativ und verschrieb mir eine Geruchstherapie...was natürlich nicht funktionierte...hat sich dann auch nicht weiter damit beschäftigt...meinte nur ich müsste damit leben...Lebensqualität gleich null...

Meine Frage ist...kennt hier jemand das Problem?

Lieben Gruß Sindbad :-)

Antworten
WJälyti


Wie kam die Haftcreme in die NASE?

Bjirken*zweixg


und warum ätzt sie dort die schleimhaut weg und im mund isses ungefährlich?

sjindbNad45


Hallo Wälti...die Frage ist gut...kann ich dir auch erklären...Haftcreme ist ein Klebstoff und wenn man davon zuviel aufträgt kann es eine Chemischereaktion geben...und die gelangen dann von Gaumen in die Nase ...ich hätte es besser wissen müssen...denn das steht ja auch in der Anleitung von Haftcrems....man soll ganz wenig davon nehmen...da meine Zahnprothese nicht unterfüttert war habe ich sehr viel von dem Klebstoff aufgetragen...und irgendwann merkte ich ein schmerzhaften Biß und es Stich...dachte mir erst nichts dabei und machte so weiter...

Tja...Monate vergingen meine Nase ständig verstopft und betäubt...bis heute...Geruchssinn und Geschmackssinn

sehr stark reduziert....Mein Hausarzt schaute mal rein in die Nase und sagte es wäre eine Entzündung...

Hab schon einiges ausprobiert...Nasendusche...Nasenmedikament...negativ.. :°( ...P.S:Hätte auch nie wirklich gedacht das das von der Haftcreme kommen würde...doch bei mir war es leider so) :°(

tXsunwami_xxe


Einen Beitrag gelöscht.

WEäxlti


Oh weh, das ist ja schlimm.

Für mich ist das beste Medikament bei Entzündungen die Augen- und Nasensalbe von Bepanthen. Ob sie Dir bei so heftigen Erscheinungen helfen kann, solltest Du ausprobieren - ich kann sie nur wärmstens empfehlen; die kleine Tube kostet nicht viel, und Du riskierst nichts damit.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH