» »

ängstlich wegen Ohrproblem

sMardiSnia hat die Diskussion gestartet


Guten Abend.

Ich muss etwas ausholen.. vor vier Wochen sind wir in den Urlaub geflogen. Dort bekam ich einige Tage später leichten Husten ohne weitere Symptome. Ich hatte beim Ein und Ausatmen hörbares Rasseln und Pfeifen. Ich schob es auf den Klimawechsel. Leider blieb der Husten, aber ich hab mir irgendwie nichts dabei gedacht, weil es mir ansonsten einfach gut ging. Am Sonntag bekam ich dann plötzlich Schnupfen. Montag dann ein HeizungsGeräusch im Ohr. Das hat mich wahnsinnig gemacht. Daher bin ich Dienstag zum HNO. Der sagte, es sei alles Ok. Auf dem rechten Ohr, das Beschwerden macht, höre ich leicht schlechter, aber sonst alles iO. Da dachte ich schon, ich werde bekloppt.. weil mich das Geräusch sehr nervös machte und der Arzt keine Ursache fand. Gestern dann plötzlich starker Schnupfen, Husten ohne Ende mit Auswurf, Atemprobleme und nach wie vor dieses Geräusch im Ohr und so ein "verstopftes" Gefühl.... bin dann gestern nachmittag zum NotDienst. Dort hatte ich auch Fieber, wusste gar nichts davon, hab mich schlapp gefühlt aber nicht "krank" in dem Sinne, denn ich war auch noch auf der Arbeit. Na ja, ich hab gestern dann zudem auch noch tierisch schnelles Herzschlagen gehabt und war so innerlich unruhig. Kenne ich so nicht von mir. Mein Puls lag weit über 100. Der Arzt sagte dann schwerere Bronchitis und man würde auch schon Geräusche in der Lunge hören. Ich soll Ab nehmen.

Alles schön und gut. Husten ist leicht besser, Fieber weg. Aber heute morgen bin ich aufgewacht und mein rechtes Ohr, auf dem gestern noch komische Geräusche waren, ist nun irgendwie taub. Es drückt sehr und fühlt sich so voll an. Außerdem höre ich auf der Seite irgendwie komisch, anders als sonst. Es tut aber so nicht weh, zwischendurch zieht es mal kurz. Druckausgleich klappt überhaupt nicht. Dieses Gefühl ist so schrecklich da im Ohr, dass ich fast wahnsinnig werde. Bin ich bescheuert oder ist mit meinem Ohr jetzt auch etwas nicht in Ordnung? Kann das gefährlich werden? Ich hab sowas noch niemals gehabt. Hab einfach nur angst, dass es "nichts" ist und ich jetzt verrückt werde.. weil der HNO ja am Dienstag nichts gesehen hat....

Ich dank euch für Antworten...

Liebe Grüße und sorry für den langen Text..

Antworten
NHullac1htfulenfzexhn


Hast dus mal mit Nasenspray versucht? Damit schwellen die Schleimhäute ab und der Druckausgleich funktioniert wieder besser (Nase und Ohr hängen ja eng zusammen). Ansonsten klingt das in der Tat einfach nach Erkältung/Bronchitis, meine Ohren sind immer dicht, wenn ich erkältet bin...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH