» »

Ultraschall Untersuchung

p4umpe`rlgsxund hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe eine allgemeine Frage:

Gibt es eine Ultraschall-Untersuchung ohne Verwendung des Gleitmittels ?

Danke für die Mühe.

Antworten
Xiirajin


Ohne wird das Bild undeutlicher werden, weil halt Luft an das Gerät kommt schätze ich.

Warum willst du ohne machen lassen?

So schlimm ist das nicht...bisschen kalt aber sonst o.o

pcumpe9rlgsuNnd


Danke für die Auskunft. Es geht leider nicht darum die Ultraschall-Untersuchung machen zu lassen.

Sie ist lt Rechnung des Kardiologen bereits gemacht worden, jedoch ohne es gemerkt zu haben

und vorallem, ohne ein Milligramm Gleitmittel zu verwenden. Angeblich sind auch Bilder vorhanden.

Desweiteren gibt es, lt. Rechnung, eine "Zweidimensionale Doppler-echokardiographische Untersuchung",

die ebenfalls unerklärlich zustande gekommen sein muss, da ausser einem "normalen" EKG (ca. 5 Min.)

und eine Oberkörper-Untersuchung per Stethoskop, alles in Allem innerhalb ca 20 Minuten, nach meinem

laienhaften Verständnis, "nichts gemacht" worden ist. Ein "normales" EKG (mit 9 Ableitungen) ist auch

extra berechnet.

Der Kardio ärgert sich vermutlich, da die Behandlung bei ihm abgebrochen wurde.

Der Nachfolge-Kardio hat beim ersten Termin gleich die Ultraschall-Untersuchung der Halsschlagadern,

unter Verwendung von mehreren Gramm des Gleitmittels gemacht und ausserdem sofort ein Langzeit-EKG

angelegt (1 Woche). Das MRT wurde besprochen und es waren keine Auffälligkeiten zu erkennen.

Jetzt beim zweiten Besuch wurde noch ein Belastungs-EKG gemacht und eine Schluss-Besprechung gemacht,

mit dem Ergebnis, dass keinerlei Auffälligkeiten zu erkennen sind.

Falls noch ein(e) Fachmann/Frau etwas dazu sagen könnte, vorallem zu dem "Doppler-Echo..."

und mit welchem "Gerät" sowas gemacht wird, wäre ich sehr dankbar.

Danke für die Mühe.

Freundliche Grüße

XMixraian


Um stärkere Schallreflektionen an der Grenzfläche zwischen Schallkopf und Haut - bedingt durch dazwischen eingelagerte Luft - zu vermeiden, werden Ultraschallmedien verwendet. Sie stellen den optimalen Kontakt zwischen Schallkopf und Haut her. Ultraschallmedien dürfen ebenfalls keine Luftbläschen enthalten, um den möglichst lückenlosen Schallübergang zu gewährleisten. Flüssigkeiten wie Wasser und Alkohole wären prinzipiell zwar geeignet. aufgrund ihrer Flüchtigkeit und niedrigen Viskosität sind sie aber sehr unpraktisch. Daher wurden spezielle Gele entwickelt.

Gele sind nichts anders als Flüssigkeiten, die mittels eines Verdickungsmittels bequem auf der Haut verteilbar sind. Man unterscheidet zwischen Hydrogelen und Lipogelen (Oleogele). Lipogele bestehen aus Ölen pflanzlicher, synthetischer oder mineralischer (Erdöl) Herkunft. Sie sind weniger geeignet, da sie fetten und nach der Behandlung nur mühsam zu entfernen sind. Hauptkomponente der Hydrogele ist - wie der Name schon andeutet - Wasser. Daher kann man Hydrogele nach Gebrauch praktisch ohne Rückstand einfach abgewischen. Sie hinterlassen in der Regel selbst bei unvorsichtigem Hantieren auf der Kleidung keine Flecken.

Also hier die genaue Erklärung, ist so wie ich es mir dachte.

C8o>mraxn


Sie ist lt Rechnung des Kardiologen bereits gemacht worden, jedoch ohne es gemerkt zu haben

und vorallem, ohne ein Milligramm Gleitmittel zu verwenden. Angeblich sind auch Bilder vorhanden.

Desweiteren gibt es, lt. Rechnung, eine "Zweidimensionale Doppler-echokardiographische Untersuchung",

Ganz einfach: den Nachweis erbringen lassen, dass diese Bilder mit dem korrekten Datum existieren, ansonsten Rechnung anfechten.

NdailoHugxa


also eine Ultraschalluntersuchung/Doppler/Herzecho kann man beim wachen Patienten nicht machen, ohne dass er das merkt. Da gibt eine Art Joystick, mit dem über die Haut gefahren wird (mit Gleitgel, Sprühdesinfektion oder etwas anderem Nassen), der ist mit einem Kabel mit einem größeren Gerät mit Bildschirm verbunden, das zwischendurch auch fauchend-pulsierende Geräusche von sich gibt. Such mal ein Video auf Youtube, dann weißt du, was da passiert und ob das bei dir gemacht wurde

Nvailoxuga


Guck mal hier - das Video heißt Herzultraschall - was erwartet mich?

[[https://www.youtube.com/watch?v=YHKEcigxip0]]

PGAsp$orts


@ pumper

Ist eigentlich leicht zu beantworten:

War das Zimmer mal abgedunkelt? Falls ja ist die Wahrscheinlichkeit hoch dass ein Echo gemacht wurde.

Der Ablauf bei normalen Echos:

Das ganze läuft so ab dass du auf der liege liegst und dich dann auf die Linke seite legst. Der Arzt setzt sich dann neben deinem unterem Rücken / neben den Po und beugt sich dann mit einem Handgerät (ähnlich eines Joystick) über dich herüber und fährt damit über die linke Brust.

Das Gel wird dabei nicht auf DICH aufgetragen sondern auf den Joystick (welcher dann Gelrückstände auf dich hinterläßt).

pPump}erl=gsunxd


Herzlichen Dank erstmal an Alle, die sich um "Aufklärung" für meine Fragen bemüht haben.

Hat mir sehr geholfen.

Danke nochmal und

freundliche Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH