» »

Ohrstöpsel jede Nacht tragen, ungesund?

M~uffiwn95 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

ich bin das erste Mal von zu Hause ausgezogen und habe leider ein Problem. Ich bin seit Jahren (ich glaube seitdem damals mein Stiefvater zu uns kam und mir das neue Geräusch Schnarchen zu Ohren kam) sehr geräuschempfindlich.

Meine Eltern besitzen eine große Wohnung, wo mein Zimmer hinter 2 Türen war, die kaum bis keinen Lärm zuließen, zudem waren unsere Wände sehr dick. Ich konnte eigentlich immer seelenruhig schlafen. Sobald ich woanders geschlafen habe, "musste" es ruhig sein, da ich sonst sehr bissig wurde und Terz machte wegen des Lärms :-( ich also nicht schlafen konnte. :�(

Mein Freund schnarcht auch leider und nun habe ich bevor wir ausgezogen sind Ohrstöpsel von Sleep Soft Alpine geholt, das sind so Silikon Lamellen und trage sie sobald ich schlafen gehe meist nur auf einem Ohr (das andere liegt ja auf dem Kissen). In der neuen Wohnung sind die Nachbarn zum Glück leise (Jackpot?) aber dafür Knacken die Heizungen den ganzen lieben langen Tag lang. Taktaktaktak so geht es dauerhaft, mal mit Pause mal ohne. Gemacht werden kann da allerdings nix. Die erste Nacht hier war die Hölle und ich hab kein Auge zu gemacht, ohne Stöpsel. Seit einigen Nächsten trage ich nun wieder die Stöpsel und ich kann schlafen. Komischerweise stören mich Autos oder die nahe liegende Autobahn gar nicht mehr, trotz das wir mit offenem Fenster schlafen. %:| Das Knacken der Heizung nervt mich einfach so.

Meine Frage nun an euch:

Ist es schädlich diese Stöpsel dauerhaft zu tragen? ???

Ich merke sie mittlerweile eigentlich nur noch wenig, drücken tun sie nur wenn ich auf ihnen liege und manchmal fallen sie nachts auch raus und ich werde davon nicht so arg wach.

LG und danke :)

@:)

Antworten
m"ikrxa


hallo,

ich würde das nicht permanent machen...

du verstopfst damit den inneren Gehörgang und die Selbstreinigung des ohres wird behindert.

hattest du schon mal eine Ohrenentzündung?

mein HNO hat mir jedenfalls davon abgeraten!

B&unt#istdoxof


Wenn du es vor hast dauerhaft zu tragen, dann gehe zu einem Akustiker und lasse dir doch einen individuellen Hörschutz anpassen (der dann auch besser passt), bei der Gelegenheit kannst du dann auch noch gleich fragen, wie lange man es tragen sollte.

U6rsixna


ich trage die seit über 20 Jahren, regelmässig. Hatte nie Beschwerden oder sonst was, ausser, dass ich immer lärmempfindlicher (nachts) werde.

Mxuffi{n9x5


@mikra Nein ich hatte noch keine Ohrenentzündung, nur als Kind mal, aber das ist ja normal.

Die Teile die ich jetzt habe passen eigentlich ganz gut und tun auch nicht weh, vorausgesetzt ich liege nicht auf Ihnen. Da ich sie aber eh immer nur in ein Ohr rein mache und das andere auf dem Kissen habe, geht das alles.

Ja, lärmempfindlich bin ich auch und schaffe es eigentlich nicht mehr, ohne Ohrstöpsel zu schlafen, weil mich dann einiges stört. (Heizung knackt Tag und Nacht bei uns und mein Freund schnarcht). Autos etc sind mir egal. Schlafen auch mit offenen Fenster.

FUionaF85


Ich habe auch jahrelang Ohrstöpsel verwendet, da ich auch einen schnarchenden Bettnachbarn habe. Auch so wie du immer nur in dem einen Ohr, aber immer in dem gleichen.

Ich hatte noch nie eine Ohrenentzündung und keinerlei Probleme.

S:heilxagh


Mal was Anderes (weil ich sowieso gerade in dem Thema drin bin):

In der neuen Wohnung sind die Nachbarn zum Glück leise (Jackpot?) aber dafür Knacken die Heizungen den ganzen lieben langen Tag lang. Taktaktaktak so geht es dauerhaft, mal mit Pause mal ohne. Gemacht werden kann da allerdings nix.

Wieso sollte man denn da nichts machen können? ":/

Das ist ein erheblicher Mangel der vertragsgemäßen Nutzung deiner Wohnung, und rechtfertigt eine ziemlich hohe [[http://www.kanzlei-hollweck.de/ratgeber/minderung-der-miete/ Mietminderung]].

Du solltest deinem Vermieter da auf jeden Fall Druck machen, und das nicht einfach so hinnehmen.

Dann hat sich vielleicht auch bald das Problem mit den Ohrstöpseln gelöst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH