» »

Absaugen nach Nasen-OP

f-r!öschchlen 197x7 hat die Diskussion gestartet


@ all

hmmm ich dachte bisher immer, daß die OP ganz harmlos sei und hab mir einen Beratungs-Termin in Düsseldorf geben lassen.

Jetzt lese ich hier zum ersten Mals was von Höllischen Schmerzen usw., mir wird himmelangst! Wie schlimm ist das denn nun wirklich?

Kann man vorher Schmerzmittel einnehmen? Wie oft wird abgesaugt? Wird bei jedem abgesaugt? Ich dachte man kann in jedem Fall nach 1(max.-4) Tagen wieder Heim.

Auch die OP Dauer? Über zwei Stunden?

Beruhigt mich doch bitte *schluck*

LG

Fröschi

Antworten
dUawn}iexlr


Re: ...

@Fröschi

ich habe diese OP damals in einem bundeswehrkrankenhaus machen lassen, während meiner bundizeit (2001).

es tut nicht weh ... ab und zu ist das absaugen unangenehm, tut aber nicht weh. es wird dabei aus den nasennebenhöhlen flüssigkeit abgesaugt. dieser eingriff lohnt sich wirklich und diese paar unannehmlichkeiten kannst du beruhigt in kauf nehmen.

gruß,

danielr

E1wig;kreitIsvuampxirin


Re:...

Hallo Fröschchen!

Also, ich kann Dich da beruhigen. Ich wurde im Dezember an den Kieferhöhlen operiert, weil ich da Zysten hatte und da wurde auch abgesaugt und das auch jeden Tag. Es ist allerdings nicht schmerzhaft, also nichts wovor Du Angst haben musst. Es ist nur etwas unangenehm, aber tut wie gesagt nicht weh. Wie lange die OP gedauert hat, kann ich Dir gar nicht sagen, ich würde mal auf eine halbe bis dreiviertel Stunde tippen. Schmerzen hast Du nach dem Eingriff eigentlich nicht, vielleicht nur ein Druckgefühl an der Nase selber, weil Du ja eine Tamponade in die Nase bekommst. Und das Ziehen ist auch nicht schlimm, davor hab ich am meisten Angst gehabt. Du kriegst das schon hin...

Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du die gerne noch stellen, ansonsten wünsch ich Dir alles Gute für die OP ;-)

RMick aliaUs Ri?ck


Absaugen...

.. ist nicht so schlimm wie beim Zahnarzt :-)

DCr. @Baktexricus


Hi

bin heute aus dem Krankenhaus entlassen worden... Hört sich alles schlimmer an als es ist.. ich hatte null schmerzen.. das einzig echt unangenehme ist, wenn Du die Tamponate in der Nase hast, und immer durch den Mund schnaufst, isst und trinkst, dann belegts dir die Ohren und Du kriegst Ohrenweh.... das is übel.. aber sonst alles was mit nase zu tun hat is ned schlimm... absaugen is zwar ned geil, aber dauert jeweils ned lang.... und lässt sich durchstehen

NLicia1x7


Also ich finde, ob das Absaugen weh tut liegt am Arzt. Bei mir tat es ein paar Mal höllisch weh und bei einem anderen Arzt war es nur unangenehm. Ich habe Nasenöl und Nasensalbe bekommen, damit das nicht so weh tut. Mach dir vor der Op nicht so viele Gedanken. Lass die OP einfach machen. Es lohnt sich auf jeden Fall und sobald du dadrin streckst machst du deine eigenen Erfahrungen und so schlimm ist es nicht. Wenn du das Absaugen hinter dir hast bist du erstmal froh, denn dann bekommste besser Luft. Das Tambonagen ziehen hat bei mir gar nicht weh getan. Hatte allerdings auch nur ganz kleine drin.

f/rösUchcEhen 1x977


Vielen Dank nochmals an Euch, das klingt ja nicht so horrormäßig.

Wie oft saugen die dann ab?

1mal...

2mal...

??? ??

übernächste Woche is die Beratung.

LG

Fröschi

pXat8ti


absaugen

als ich noch im kh war, wurde täglich abgesaugt (3 tage hintereinander). als ich beim hno-arzt war, nach der entlassung, war ich 3 wochen lang 2 x in der woche zum absaugen. danach kannst du vorsichtig selber schnäuzen. tat nicht weh. du musst nur deine nase gut eincremen, paar mal am tag, damit sich das getrocknete blut nicht so festklebt und schwer abzusaugen ist.

jxow


??

Was habt ihr immer mit dem Absaugen ? Bei mir wurde nur einmal abgesaugt .Hatte auch nie Probleme mit dem "Nasensekret".

Bxongd-Gxirl


Hallo!!!

Ich hab ejetztz mal eine Frage:

Ich ahbe auch 2 Zysten in meiner rechten Kieferhöhle!!!!

Müssen so Zysten immer operativ entfernt werden ??? ?

Würde mich noch über eine Antwort freuen

Michi

hsei9kix65


Krankheitsdauer

Hallo!

Scheine ja nicht der einzige Leidensgenosse zu sein mit Zysten in den Kiefernhöhlen.

Meine Frage wäre noch wie lange der Krankenhausaufenthalt dauert? Und bleibt man danach noch einge Tage zu Hause arbeitsunfähig? Mein Arbeitgeber wird sich freuen!

Danke für eine Antwort!

ECwigBkeits!vampiirxin


@ heiki65:

Also ich bin Dienstag nachmittag ins Krankenhaus gekommen, wurde am Mittwoch vormittag operiert und bin Sonntag vormittag wieder entlassen worden. Ich war insgesamt 2 Wochen krankgeschrieben. Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du mir gerne mailen. Alles Liebe

jwonnyx25


Hallo Jow

weisst du noch wer ich bin?

jboxw


Nein!

Ich weiß nicht wer du bist!

j7on"ny25


jow

habe vor 1 jahr dauernt genervt wegen schönheits op. bei dr. robbers, naja da war ich auch bestimmt nicht der einzigste!

aber ich habe genervt mit 1000 fragen....

und ob du fotos hast und so!

naja und vor 6 mon. habe ich es auf jeden fall gemacht.es ist richtig gut geworden mann sieht es kaum. das wollte ich ja auch !

wollte nochmal danke sagen auch wenn du es nicht mehr weisst :-)

gruss jonny

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH