» »

Puls im Ohr

C-on$treUjour0x9 hat die Diskussion gestartet


Ich höre seit einiger Zeit ständig meinen Puls im linken Ohr. Anfangs war es nur hie und da, inzwischen ist es ein Dauerzustand.

Das Pochen ist so heftig, dass ich Nachts sehr schlecht einschlafe. Ich war schon beim HNO, der meinte, er könne nichts machen.

Hat jemand Rat für mich?!

Antworten
P1au7lin^e2x5


hallo contre,

das könnte durchaus eine art tinitus sein.

ich würde dir empfehlen, mal einen anderen HNO-Arzt aufzusuchen. es wäre dann nämlich sinnvoll, was für die durchblutung deines innenohrs zu tun. manchmal hilft es da, ein gingko-präperat einzunehmen.

allerdings ist die ursache von tinitus oftmals stress.

sprich mal mit einem HNO-Arzt drüber.

GUTE BESSERUNG!!!

Pauline

C2ont[rejovur0x9


Bei..

... mir haben sich allerdings die Beschwerden deutlich verschlechtert, als ich auf Urlaub war, da war von Stress keine Spur. Vielleicht ist es wirklich ratsam, mal einen anderen HNO aufzusuchen, dieses Klopfern macht mich irgendwie verrückt.

d;as_fDloeKckcxhen


contre,

das pulsierende Geräusch hab ich auch im re. Ohr. Hat vor ca. 4 Jahren angefangen. Da hatte ich das Pulsieren nur hier und da gemerkt, z.B. wenn ich mich nach unten beugte. Ich war schon überall, aber auch mir kann keiner helfen. Inzwischen ist das pulsierende Geräusch zu meinem ständigen Begleiter geworden >nerv<.Hast du schon mal einen Druckausgleich probiert? Also die Nase zuhalten und ganz fest drücken. Bei mir hilft das ein wenig. Manchmal nehm ich auch ein Kortison-Nasenspray. Kannst ja mal dein Arzt fragen was er davon hält.

LG

CUontorejiourx09


Wenn's....

... irgendwie geht möchte ich Kortison nicht nehmen, das finde ich ist sehr schlecht für den Körper und es behandelt auch nur Symptome (ich habe es jahrelang als Creme verwendet mit dem Ergebnis dass ich heute extrem dünne Haut habe).

Druckausgleich, daran habe ich noch nie gedacht.

Aber derzeit ist alles ruhig. Es fängt meist abends an wenn ich schlafen wenn bzw. wenn ich mich anstrenge und der Puls steigt.

hvakkxi


Ruhe im Ohr

Ich hörte auch ständig meinen Puls im linken Ohr.

Das war Nachts besonders schlimm ,es gab einfach keine Ruhe mehr.

Jetzt war ich beim Zahnarzt und mir wurde im linken Oberkieferbereich ein Zahn saniert.

Puh : jetzt ist Ruhe im Ohr

Ich empfehle jeden der diese Probleme hat zum Zahnarzt zu gehen.( evtl.Zahnarztwechsel) .

PS : ich hatte keine Zahnschmerzen .

Sollte mein Rat hilfreich sein , dann schreibt doch bitte.

Viel Glück

hakki

y@our-dpream18


hatte das gleiche problem, habe jede nacht den puls im ohr rauschen gehört! als ich dann den kiefer geschlossen hab, wars zeitweise vorbei, konnte einschlafen und morgens bzw tagsüber hatte ich das problem nicht!

bin dann zum hno, der hat die ohren gereinigt!

danach wars eindeutig besser!

und nach ner woche wars ganz weg!

wie lange hast du das problem denn schon??

L}eonie&Sterxn


Ich hatte dieses Pulsieren im Ohr schon einmal vor ein paar Jahren..es war total nervig, so dass ich zum HNO-Arzt ging, der allerdings nichts feststellen konnte, mich aber zum Orthopäden schickte. Er vermutete eine Beeinträchtigung der Aorta vertebralis durch Verspannungen in der Halswirbelsäule. Das ist eine Ader, die durch ein Loch in einem Halswirbel geht. Der Orthopäde bestätigte dann seine Vermutung. Bei mir hat es sich nach einiger Zeit dann wieder von alleine behoben. Ich denke, es ist ein Signal des Körpers, dass man sich zu viel Stress zumutet und man sollte versuchen, die Ursache des Übels zu beheben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH