» »

Nasenscheidewand-OP = schlimmer als vorher & mehr

Rtonjax86 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte am 18.12.17 meine OP, wo die Nasenscheidewand begradigt und die Muscheln verkleinert wurden. Lief, laut Ärzten, alles gut. Blutete nur etwas länger als bei anderen, aber dazu wurde nichts Negatives geäußert von Seiten der Ärzte.

Davor hatte ich eine Krümmung nach rechts (von mir ausgesehen) und aufgrund eines alten Hundebisses auch noch Narbengewebe/Knubbel in der Nase. Ich konnte tagsüber ganz ok durch die Nase atmen, nachts gar nicht, schlief immer mit offenem Mund. Bei meinem HNO-Arzt war ich eigentlich aufgrund des Verdachts auf Nasennebenhöhlenentzündung, die er bestätigte (auf dem Röntgenbild war sie total dicht), und hat mir dann zu einer OP geraten.

Zur OP kann ich nur sagen, war ich auch hoffnungsvoll und lief, bis zum letzten Absaugen, alles ganz in Ordnung. Nur dann hat ein plumper Arzt, der nicht mal richtig Deutsch sprach, mir mit dem Absauger in die Nase gestochen, sodass es wieder (noch schlimmer) anfing zu bluten. Einige Tage später kamen die Schienen raus, war ein tolles Gefühl... zu Anfang...

Nun hätte ich Mitte Januar eigentlich einen Termin bei meinem HNO-Arzt gehabt, aber er war krank. Vor ein paar Tagen war ich bei einem anderen, jedoch war dieser total kaltherzig. Hat nur gemeint, die Nasenscheidewand sieht gut aus, auf meine Probleme hin kam nur: "Das KANN noch besser werden." und einiges mehr... Eigentlich sollte er mir meine Sorgen nehmen, aber Pustekuchen.

In 10 Tagen hab ich bei meinem eigentlichen Arzt einen Termin, aber seh irgendwie schwarz. Meine Mutter hatte mir auch von der OP abgeraten, "hätte ich mal auf sie gehört"?

Zum Problem: links krieg ich ab und an recht gut Luft, aber war schon mal besser nach der Entfernung der Schienen. Schnief/Pfeif da auch manchmal komisch. Rechts geht so gar nicht, da ich dort ganz oben an der Wand einen riesigen Huckel (laut dem HNO Arzt ist das die OP-Narbe :-o ) , der eigentlich entfernt werden sollte. Dazu fühlt sich der Durchgang rechts viel schmaler an als links und oft hab ich das Gefühl, als über die Haut vom Nasenflügel, die auch etwas einengen (empfinde ich so), an der Haut von der Nasenscheidewand festklebt. Ab und an hab ich auch wieder Schmerzen im Bereich der Nasennebenhöhle rechts. Und Fremdkörpergefühl in beiden. Es ist zum Verzweifeln... Erst wenn ich links und rechts neben der Nase die Haut etwas hochziehe krieg ich besser Luft, wobei jetzt gerade bringt das auch nicht viel. Morgen bekomme ich für eine Woche Besuch und wollte eigentlich eine schöne Zeit verbringen...

Dazu kommt seit einigen Tagen, dass meine Kiefer schmerzen (meine lose Zahnspange, längere Geschichte, kann ich nicht mehr tragen grad), Überbiss wieder schlimmer wurde, Mundschluss erschwert ist, meine Zunge brennt und Mund&Hals sind total ausgetrocknet. Ja, ich leide unter psychischen Stress, aber schon viel länger als das andauert.

Atmen und alle Mundbewegungen fühlen sich nun an wie Sport, alles ist extrem anstrengend und fühl mich eher, als kommt weniger Luft als vorher in meine Lungen... :°(

Nase spüle ich seit der OP mit der Kochsalzlösung, hab auch Bepanthen bekommen für die Nase, keine Sprays oder so. Komisch, fand meine Mutter auch, ist, dass beim Spülen nicht ich in eine Seite reinspritze (hab ausm Krankenhaus welche bekommen, besitze keine Dusche) und es nicht auf der anderen Seite raus läuft. Hab richtig Angst, dass was nicht ok ist und durch die Mundatmung sich der Überbiss weiter verschlimmert. Termin bei einem Arzt hab ich da erst zum Gespräch in 4 Wochen.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH