» »

Welche Ohrstöpsel taugen wirklich was?

p}ansve hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe ein recht großes problem. in meiner wohnung kommen von der heizung den ganzen tag piep geräusche. tagsüber ist das nicht weiter schlimm, da ich eh kaum zu hause bin, und wenn, dann laufen pc/TV/MP3 ;-D

nur nachts bringt mich das ganze noch zum wahnsinn.

deshalb habe ich vor einiger zeit eine reihe "earplugs" getestet, dummerweise mit dem erfolg einer ohrreizung :-(

ich hatte sleepsoft und so ähnliche wie die E.A.R. (dies gelben schaumstoffteile, die man zusammenrollt und dann einsetzt).

einzig ohropax geht einigermaßen, aber auch nicht gut.

deshalb die frage an euch: kennt jemand von euch wirklich gute earplugs?

der preis ist erstmal zweitrangig - mein schlaf ist mir schon was wert :-D

würde mich über antworten freuen

so long

Antworten
N0icoxle


Hallo panse,

schau dir die Dinger hier mal an.

[[http://www.hoershop.com/German/Infos/Shop/Gehoerschutz/MusicSafe.htm]]

Ich nutz sie zwar nicht zum Schlafen, aber auch ich bin sehr lärmempfindlich (grad auf meinem guten Ohr! auf dem anderen hör ich das kaum noch).

Ohrreizungen wirst du nicht gänzlich umgehen können. Das wichtigste ist, dass das Ohr noch ausreichend belüftet wird, was hier bei diesen der Fall ist.

Ich kenn das mit den Ohrreizungen, wenn auch mehr von meinem Hörgerät, da wurde beim Ohrstück auch aufgepasst, dass das Ohr ausreichend belüftet ist, aber ganz vermeiden läßt sich eine Reizung dadurch auch nicht :-(

Das Ohr wird aber mit der Zeit auch abgehärtet, die Probleme lassen also mit der Zeit nach. Immerhin führst du ja eine Art "Störenfried" ins Ohr ein und dagegen versucht sich das Ohr wohl zu wehren. Ich hatte den ersten Monat mit HG ständig Probleme, aber danach wurde es besser.

Also einfach abwarten und Tee trinken :-)

LG

Bprkikan#nxa


Hallo an euch!

Ich brauche auch dringend gute Ohrstöpsel, da ich Tinnitus habe und er bei großer Lautstärke droht stärker/lauter zu werden.

Hab auch schon von diesen MusicSafe dingern gehört, aber ich dachte die müssen extra an das Ohr angepasst werden??

Sind diese dann auch immer wiederverwendbar?? Oder muss man die nach ner Zeit wechseln??

Und kann man durch diese Stöpsel dann auch weiterhin die Musik (bei mir ginge es um Disko/Konzert) gut hören, nur eben gedämmter??

Danke im Vorraus!

lg

N/ilpfxerd


ohrstöpsel

ich habe auch schon ein paar fabrikate durchprobiert - da ich einen sehr engen gehörgang habe, bin ich weder mit kunststoffstöpseln noch mit schaumstoffstöpseln (z.b. von hansaplast) weitergekommen - ich finde einfache silikon-propfen (aus der apotheke) am besten, man kann sie mehrmals verwenden und besonders teuer sind sie auch nicht. damit war ich auch schon konzerten, am anfang denkt man, man würde wie durch watte hören, aber da es ja meistens richtig laut ist, fand ich es hinterher gar nicht mehr störend oder so.

N/icolxe


@ Brianna:

Durch die Musiksafe hörst du sehr realitätsnah alles. Die filtern nur die Gefährlichen Frequenzen raus. Ich hab sie mir anfangs für's Kino gekauft, als ich noch kein Hörgerät hatte und die halten echt was aus. Ich wünschte ich hätte die schon gehabt, als ich damals bei der Premierennacht vom 2. HDR-Film war. Da bin ich an einer Stelle im 1. Film fast wahnsinnig geworden und mein Tinni war auch super laut da :-(

Ich kann sie nur empfehlen, ich benutze sie jetzt seit über einem Jahr.

Ok, inzwischen bräucht ich's nur auf'm rechten ohr, aber ich stopf mir immer beide rein, um mein linkes Ohr nicht noch mehr zu schädigen.

Und die MusicSafe müssen nicht wirklich angepasst werden (also vorher muss kein Abdruck gemacht werden). Du kannst sie, sollten sie dir zur groß sein (also der "Stil" hinten raus zu lang) mit der Schere kürzen, das steht aber auch alles in der Benutzungsanleitung drin. Du kannst also einfach zum Hörgeräteakkustiker deines Vertrauens gehen und sie dir dort kaufen. Oder lass dich dort beraten. Dafür sind die auch da. Erwähne auch das mit deinem Tinnitus.

@ Nilpferd:

Ich hab das Problem mit einem engen Gehörgang, deshalb kamen bei mir auch keine IdO-Geräte in Frage beim Hörgerät. Ich komme mit den MusicSafe super klar, die passen sich dem Ohr an und sind (wie oben schon erwähnt) anpassbar. Das Problem bei den Silikonpropfen ist, dass sie leider nicht ausreichend belüften (eigentlich gar nicht, weil sie das Ohr abdichten) und das kann auch schon bei einmaligem tragen je nach Wärme unangenehm enden, weil im Gehörgang Stauhitze gebildet wird und auch Schweiß. Das kann zu Reizungen führen.

Allgemein gesagt, kann ich jedem nur ans Herz legen zum Hörgeräteakkustiker seines Vertrauens zu gehen und sich ausführlich beraten zu lassen. Die sind auch für die Prävention da, nicht nur für die Herstellung von Hörgeräten :-)

LG

GfhoWst# xOW


Hi,

also ich habe auch eine sehr Laute Wohnung.

Habe auch schon mehrere Sorten ausprobiert.

EARS, die Gelben sind in meinen Augen die Besten.

Sie werden in der Insustrie und beim Bund (Schiessplatz) als standart genommen.

Sie halten lange und machen absolute Ruhe

MFG Ghost

p2anusxe


ja, die dichten schon ab, aber das reizt meine ohren so :-(

dadurch, dass die sich ausdehnen, "drücken" die so im ohr.

iabuensAnext


EAR classic

Das sind die besten, s.o. werden sie auch zum vom Militär beim Schießen genommen und ich benutze seit Jahren nur diese Sorte. Was teurer ist, fettet entweder oder drückt noch mehr.

Laute Wohnung und Heizungsgeräusche sind Probleme, die man extra angehen muß. Ist man in die Wohnung bei Lärm eingezogen, kann man sich nicht beschweren, da muß man sich eine ruhige suchen. Die Heizungsgeräusche sind Mietminderungsgrund - muß der Vermieter abstellen lassen.

p#ansxe


@ ibuensnet

das mit der heizung und der miete ist klar, die vermieterin tut auch ihr möglichstes, um das abzustellen, aber irgendwie klappt das auch nicht.

und eine neue wohnung zu suchen, die nicht so teuer ist, ist halt sehr schwer, deshalb kann ich diese option z.zt. nicht wirklich in betracht ziehen, deswegen ja die ohrstöpselfrage.

aber ist es denn bei E.A.R. oder ähnlichen ohne belüftung nicht immer so, dass diese wegen hitze und feuchtigkeit im ohr nach einiger zeit unangenehm werden??

so long

N,icol/e


Dem muss ich jetzt mal widersprechen...

Was teurer ist, fettet entweder oder drückt noch mehr.

Die die ich oben genannt habe, sind zwar teurer, aber selbst bei langem Tragen hab ich keine Reizung.

Und ich weiß, wovon ich rede, wenn ich sage, Ohrreizung. Ich bin einseitig Hörgeräteträgerin und dadurch ist mein Ohr auf öfters mal gereizt.

Die Akkustikerin hat mir gesagt, dass das Ohr belüftet werden MUSS. Mein Ohr wird zwar aufgrund des Ohrstückes teilweise belüftet, aber nicht ausreichend.

Panse hat das Problem, dass ihn die Sleepsoft Ohrreizungen beschehren darum sind die EARS Classic für ihn nicht geeignet, so gut und so billig sie auch sein mögen bei anderen.

@ Panse:

ich kann dir nur noch mal ans Herz legen: Geh zu einem Hörgeräteakkustiker und lass dich beraten. Erwähne das Problem mit der Ohrreizung, wenn du ein Produkt gefunden hast, das zwar ausreichend die Geräusche weghält, aber auch zu sehr die Belüftung abschneidet.

Du brauchst wirklich keine Angst vor dem HGA zu haben. Die sind auch für Leute da, die nicht wie ich das Problem haben, ein Hörgerät zu brauchen. Die haben sich auch der Prävention verschrieben!

LG

pQan5se


diese sleep soft sind in etwa gleich mit den music safe, lediglich der filter ist anders.

trotzdem habe ich da nach ein paar minuten schon drücken, jucken und so im ohr, ich kann sie jedenfalls nicht lange im ohr lassen.

aber ich werde mich mal zu einem Hörgeräteakkustiker begeben, vielleicht hat der eine idee, bzw. ein stöpsel, den ich vertrage.

so long

N.i_cpolxe


hm... doof.

ich hatte bei den sleepsoft jetzt so welche wie die EARS im Sinn. jedenfalls hatte ich das in dem zusammenhang mal gelesen. von Hansaplast glaub ich...

Na ja, frag mal bei nem Akkustiker nach, der wird auf jeden Fall alle arten kennen.

Und im Notfall kann er vielleicht auch was anpassen.

Aber nen bissel Reizung wrist vermutlich immer haben.

LG

Skch2lu6mpfnina


@panse du kannst etwas Creme auf die E.A.R Stöpsel geben aber nur ganz wenig und dann rein ins Ohr das hilft wirklich gegen die Ohrreizung ich kenn das, benutze die Dinge auch und mein Oht wurde mit der Zeit etwas trocken da habe ich dann einfach mal etwas Nivea auf die Stöpsel gecremt und das 1 Woche lang danach war die Reizung weg. Das drücken da gewöhnt man sich mit der Zeit dran. Die gelben E.A.R Stöpsel sind die besten wie schon beschrieben. :-). Ich habe dann mal eine weiche Variante getestet aber meiner Meinung nach sind die zwar schön weich und reizen das Ohr nicht, aber dafür dichten sie auch nicht so gut ab.

S1chKlumpEfinxa


Achja ich wechsel meine Ohrenstöpsel erst dann wenn sie nicht mehr so schön aussehen, dass heisst wenn sie nicht mehr in ihre alte Form zurückgehen, dass kann bei mir so 5-7 Tage dauern. Habe auch diese Plastikdinger werde ich mal probieren. Ach übrigens gehts euch auch so..ich habe seit dem ich Stöpsel benutze keinen Ohrenschmalz mehr besser gesagt es klebt mal ab und an etwas dran, aber nicht mehr die Mengen wie früher als ich noch ohne sie schlief? :-).

i0bu\ensVnmet


Belüftung?

Man trägt die Dinger ja nur zum Schlafen. Dazu soll dann auch der äußere Gehörgang völlig abgedichtet werden und braucht überhaupt nicht belüftet zu sein. Die Schlafenszeit liegt bei mir, da ich mit einer mehrstündigen Unterbrechung leben muß, teilweise tagsüber und im Bereich von bis zu 12 Std.

Während dieser Unterbrechung kann ich - sollte eine Belüftung sinnvoll sein oder möchte ich teilweise etwas hören können - einen oder beide Stöpsel entfernen, was freilich zu Zusatzkosten führt durch deren vorzeitigen Verschleiß. Niemand ersetzt mir das, wie auch nicht Kosten für Schlafmittel.

Jede Prinzipienreiterei liegt mir fern. Es ist aber Quatsch, Ohrstöpsel zu vermeiden unter Hinweis, sie ließen keine Belüftung der Haut im Gehörgang zu. Die ist während der Schlafenszeit komplett verzichtbar. Auch Trommelfell und Paukenhöhle brauchen keine dauerhafte Belüftung durch den äußeren Gehörgang. Ohrenarzt wechseln, egal wie hübsch der ist!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH