» »

Ohrenentzündung Tropfen helfen nicht!!

T#inax64 hat die Diskussion gestartet


Hallo

habe seit einer Woche Ohrenschmerzen recht. Meine Hausärztin sagt es ist knallrot aber kein Eiter. Da ich Antibiotika nicht vertrage habe ich Ohrentropfen mit Antibiotika bekommen aber die haben bisher kein bischen geholfen.

Wer hat Tips wie ich die Entzündung in den Griff bekomme auch mit Hausmittel oder Homöopatischen Mitteln weil die Schmerzen machen mich noch Wahnsinnig.

Danke für jeden Tipp

Liebe Grüße Tina

Antworten
HwNO-C&rxack


Gehörgang oder Mittelohr

Hier stellt sich natürlich die Frage, ob es sich um eine Mittelohrentzündung oder um eine Otitis externa (Entzündung des Gehörgangs) handelt!!!?

a) Mittelohr: Nasentropfen, Schmerzmittel, ein verträgliches Antibiotikum

b) Gehörgang: Einbringen von Kortison-Tropfen (z.B. Volon-A) und/oder Tamponade mit korticoidhaltiger Salbe

Bitte nicht auch auf die Idee bringen lassen, daß gegen die Schmerzen Zwiebelsaft hilft. Mußte erst zuletzt beim Dienst in der Klinik um 3:50 Uhr raus, weil sich jemand gleich ein komplettes Zwiebelstück ins Ohr gesteckt hatte. Obige Maßnahmen haben ihm dann gleich schlagartig besser geholfen ...... :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH