Wie wird man eigentlich schwul?

Eine Frage die mich schon seit langem interessiert: Kommt man eigentlich schon schwul auf die Welt oder ist man erstmal hetero und wird dann erst gay? Ich bin ja hetero und könnte mir überhaupt nicht (...)   >>>

VNitGalbxoy   25.08.05  14:43

Da bin ich mit dabei.

D.umaxl

@ stephenlu

das sind doch alles nur klischees, die bei manchen zutreffen.

es gibt immer menschen bei denen "etwas" zutrifft.

wenn ein junge lieber mit puppen spielt wird er nicht deshalb schwul.

was ist mit mir, ich habe gerne mit puppen gespielt, bin trotzdem lesbisch.

oder gibt es für lesben keine solchen erklärungen.

ich kenne mich mit autos gar nicht aus, interessiert mich auch nicht sonderlich, dennoch habe ich meine küche selbst gefliesst, kann aber auch kochen und nähen...hasse fussball und sport überhaupt.also wenn du so willst kann ich weibliches und männliches...aber das was weiblich und was männlich ist legt eh die gesellschaft fest.

wie jemand homo wird, weiss man eben nicht so genau.

zu sagen es liegt an der erziehung ist blöd und was bedeutet das eigentlich.

ja sicher haben meine eltern nie zu mir gesagt:kind, schnapp dir eine frau!

bin ganz normal erzogen worden und trotzdem bin ich nicht heterosexuell.

ich denke sowas entscheidet sich in der pubertät und dass jeder beides in sich trägt.

manche sind dann hetero, andere homo, andere wiederum bi...

ich kann sagen wie es bei mir gelaufen ist:

bis zu der pubertät, als kind etc war ich "in jungs verliebt"

kindergarten, schule...aber ich bin mir nicht sicher ob ich es wirklich war oder ich war es weil es alle waren.

da war ich noch zu jung um mich genau zu erinnern.

aber dann als langsam die pubertät kam, waren mädchen im spiel.

ob klassenkameradinnen, schauspielerinnen, sängerinnen, lehrerinnen...es drehte sich alles um das weibliche geschlecht...ich denke da passierte es.warum, das weiss ich aber nicht und es wurde auch noch gar net erforscht.

ist aber auch egal...

T<heC;urse

@TheCurse

Man kann dir wirklich nur zustimmen :)^

Dkawnxguy

also in der letzten geo stand das nicht, habe sie heute im wartezimmer genau inspiziert...nix drin ;-D

bKen 2x0

Jeder Mensch

ist von der Veranlagung eigentilch bisexuell. Also ist die Frage für mich eher: Wie wird man hetero oder homo? ;-)

R4eltatDixv

@Relativ

ich definiere mich als hetero, weil ich bisher ausschliesslich mit Frauen sexuellen Kontakt hatte. Und solange ich nur gelegentlich Phantasien nachjage, wie es wohl wäre mit einem Mann zu schlafen, bleibt das auch so. Aber wenn ich nun diese Phantasien bewusst in die Tat umsetzen würde, und dann mir eingestehen müsste das der Sex viel besser ist wäre eine Grenze überschritten. Ab dem Moment wäre ich schwul. Wär aber denke ich kein Problem für mich.

Z/enxo

hay^^

ich meine mal gelesen zu haben, (und zwar hier --> [[http://de.wikipedia.org/wiki/Homosexualit%C3%A4t]] ) dass es bereits vor der geburt fest steht, ob man einmal schwul wird oder nicht. abgesehen davon, dass JEDER in der pupertät eine homosexuelle phase durchmacht^^ muss man einfach, um sich weiter zuentwickeln ;-) ...naja, abgesehen davon, dass sich die wissenschaftler in diesem punkt nicht so ganz einig sind und das schwulenverbände es auch nicht so gerne sehen, dass daran geforscht wird, da man es so wieder als krankheit abstämpeln könnt, die eventuell geheilt werden könnte, naja, ihr kennt das ja^^

YKukix87

Yuki87

Richtig lesen.

Welche Faktoren beim Einzelnen zu Homosexualität führen läßt sich nicht sicher sagen; es werden zwar immer wieder körperliche oder psychische Faktoren entdeckt, die sich aber bisher in keinem Fall empirisch belegen ließen.

Zum einen wird behauptet, dass die sexuelle Orientierung schon vor der Geburt angelegt ist. Dagegen wird gehalten, daß sich Homosexualität erst durch gewisse Identifikationsprozesse in der frühen Kindheit oder auch besondere Abläufe in der Pubertätsphase oder auch später ausprägen würde. Außerdem werden Mischtheorien vertreten, die besagen, daß eine Kombination von beidem oder aber auch nur entweder die Anlage

abgesehen davon, dass JEDER in der pupertät eine homosexuelle phase durchmacht^^ muss man einfach, um sich weiter zuentwickeln

Wieso kenne ich eigentlich haufenweise Männer, die in der Pubertät keine homosexuelle Phase hatten?

DbumOal

Korrektur

Warum wird davon ausgegangen, dass jeder Jugendliche eine homosexuelle Phase durchläuft? Wunschdenken?

D|umaxl

Nein,

Schubladenunsinn.

Irgendwann "entdeckt" so ziemlich jeder Junge sich und seinen Körper. Und es könnte sein, dass ihn interessiert, wie das bei anderen jungs so ist (mich hat auch mal interessiert, wie das mit anderen maedels so ist - muss meine hetenphase gewesen sein).

Weil homosexualität ja aber nicht normal zu sein scheint, erklärt man diese - meiner meinung nach nicht zwangsläufig sexuell bedingte - neugier, in dem man eine 'normative' phase erfindet, und erklärt, dass wohl alle jungs so etwas haben (klar, kenne ich, ich war auch neugierig, wie so eine Vagina ausschaut... geil wurde ich trotzdem nur bei einem "package"...).

m_ Pa rg v ix n

@ zeno

ich definiere mich als hetero, weil ich bisher ausschliesslich mit Frauen sexuellen Kontakt hatte. Und solange ich nur gelegentlich Phantasien nachjage, wie es wohl wäre mit einem Mann zu schlafen, bleibt das auch so. Aber wenn ich nun diese Phantasien bewusst in die Tat umsetzen würde, und dann mir eingestehen müsste das der Sex viel besser ist wäre eine Grenze überschritten. Ab dem Moment wäre ich schwul. Wär aber denke ich kein Problem für mich.

das ist deine definition, ich finde aber es hat nichts mit der erfahrung zu tun ob man so oder so ist.

ich für mich wusste es schon mit 12, dass ich "andersrum" bin, meine erste erfahrung hatte ich aber "erst" mit 17.ich wäre aber niemals auf die idee gekommen, mich als heterosexuell zu verstehen, nur weil ich noch keine erfahrung mit einer frau hatte (spielchen unter mädchen zähle ich nicht dazu!).die hatte ich altersbedingt, kaffbedingt...etc...nicht.ich konnte mich doch nicht als hetera verstehen wo ich doch ständig nur an mädchen gedacht habe...und auch nicht, obwohl ich mit einem jungen sex hatte, das aber auch nur aus anderen gründen....also ist es relativ.

aber gut, deine ansicht ist eine andere,ich finde aber jeder der starke phantasien in diese andere richtung hat, muss zumindest bi-neigungen haben.hetero ist für mich wirklich nur jemand der nur dem anderen geschlecht zugetan ist, sowohl psychisch als auch physich ;-)

T'heCurxse

es heisst immer "eine phase während der pubertät", siehe Bravo & co...Vielleicht gibt es welche bei denen es eine Phase war, aber wenn es immer nur Phase wäre, dann gäbe es uns ja gar nicht ;-D

TKhneCuxrse

m a r v i n

Irgendwann "entdeckt" so ziemlich jeder Junge sich und seinen Körper. Und es könnte sein, dass ihn interessiert, wie das bei anderen jungs so ist

Richtig. Wieso wird daraus der Schluß gezogen, dass es was mit homosexualität, einer homosexuellen Phase oder sonstwas zu tun hat? Und wieso habe ich den Eindruck, dass nur Schwule diese Vermutung/Erkenntnis haben?

Mir fällt jetzt ehrlich gesagt kein heterosexueller ein, der sagen würde "Homosexuelle Phase? Klar, hat doch jeder!"

D+umYaxl

nein, nicht jeder hat irgendwelche

homo-phasen in der pubertät. das ist absoluter käse! ;-) es ist nicht unüblich, aber nicht JEDER.

m a r v i n? mensch, komm wieder von deinem anti-schubladen trip runter. ;-D

BvLACNCHxET

denke auch, dass diese phasen nicht jeder hat.und auch nicht jeder wird dann homo, wenn mal was da war.zb 3 freundinnen mit denen ich gespielt habe sind jetzt auch hetero.war eben in der pubertät.und ich wusste es damals(naja, hat mir trotzdem keinen spass gemacht, da ich in die gar net verliebt oder so war).

meine allererste erfahrung in sachen sex/intimität war schon mit 6.es handelte sich um einen 5-jährigen nachbarjungen(verdorben war ich schon immer ;-) )meine erste "erfahrung" war mit einem mädel, ich muss ca 9 gewesen sein...frühreif eben.war schon immer irgendwie "sexuell"...weiss jetzt nicht ob das bei allen homos so stark ausgeprägt ist, wäre mal interessant zu erfahren.

TyheCmu[rse

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Homo, Hetero, Bi oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH