» »

Orthomol Immun, Kijimea pp. - Erfahrungsberichte

W3a!itinxg


Huhu anereV87,

wie sind die Kosten bei dem Produkt?

*:)

PLustebxxmlein


Also mir hat Orthomol Immun pro nach Antibiotikabehandlung super geholfen. Kann ICH dir nur empfehlen. Die Kur geht über 30 Tage. Morgens Vitamine usw..., abends Darmsanierung. Während dessen aber weiterhin Obst und Gemüse essen, viel Wasser trinken, spazieren gehen und schlafen. :-)

Ipc8ebexam


ob jetzt wieder einige sagen das ist der grösste scheiss oder nicht..ich schwöre nach wie vor auf ACTIMEL :=o erkältungen kenne ich schon gar nicht mehr wirklich..ich nehm es seit mehr als einem jahr täglich..ebenso mein sohn (8jahre) alles was an erkältungen in der schule rumgeht springt an uns vorbei..ausgenommen magen-darm das packt uns meisst dann wenn alle anderen wieder fit sind @:)

R%abeKnmut|terv20x00


Hallo,

werde wohl mal demnächst beim Reformhaus vorbeischaun...

Ach ja, das gute A..mel :)z Kriegt mein wurm auch jeden Tag in die Schule, ist halt sooo praktisch und macht keinen Dreck.

Kijimea enthält die gleichen bifidusbakterien wie in den ganzen probiotischen Jogurths. Erwähnte ja schon, dass mein Reizdarm jetzt Ruhe hat!!! Es sind aber noch mehr Kulturen vorhanden und das alles hoch 10 zum A..mel und Co. Frei nach dem Motto "viel hilft viel"! Ich will es auch weiterhin hoffen und fange dann doch noch einmal am Fr eine 2-Wochen-Kur an. Hoffe, ich werde gutes berichten können.

Das witzige ist, alles hilft, aber erst im Nachhinein...Ich werde jedes mal unglaublich schnell wieder fit. Jetzt also nur noch dem Immunsystem beibringen, schon vorher ein bisserl mehr zu tun, also Virus und Bakterius gar nicht erst ein zu Hause geben.

So: nun aber rasch ins Bett, der Biorythmus fordert sein recht :)-

aPnBerheV87


@ Waiting

Darmflora Restore um die 7-10€

Darmflora Restore um die 12-17€

Mit einer Dose kommt man ca. 6-8 Wochen hin

WXa}itinxg


Das hört sich doch gut an. Werd es mal versuchen.

s=up/er]mom6x4


Sagt man nicht immer, dass in "Joghurt pur" genauso diese guten Darmbakterien vorhanden sind und man sich die teuren "Zuckerjoghurts" sparen kann?

Ich habe mal eine Weile Lactobact-OmniFos genommen - sollte gegen Reizdarm helfen. Hat aber keine Veränderung gebracht.

Ansonsten nehme ich seit 14 Jahren Juice Plus - trotz viel Obst und Gemüse. Meine Familie hat leider ein paar Krankheiten etc., gegen die ich mich so gut wie möglich wappnen will.

Ein anderer Tipp für euch: Habt ihr mal euren Vitamin-D Spiegel (Laborbezeichnung 25-OHD) bestimmen lassen? Vitamin D ist für weit mehr als nur die Knochen wichtig.

[[http://www.rosenfluh.ch/rosenfluh/issues/view/84]]

mburphyx86


also ich bin mit Kijimea sehr gut gefahren, hat die ganze Familie sehr gut durch den Winter gebracht und wir waren von jeder Grippewelle verschont. Ne 4-Wochen-Kur hat wirklich gut geholfen und danach fühlt man sich super fit. Bestimmt gibts auch Leute wie Rabenmuter2000 denen es nicht so gut hilft, aber ich kann wirklich nur gutes berichten. Nebenwirkungen gabs auch keine...

lsove'miydog


Orthomol und Kijimea kann man nur schwer miteinander vergleichen.

Orthomol ist ein Nahrungsergänzungsmittel, welches dich mit allen möglichen Stoffen versorgt, die bei geschwächtem Immunsystem vermehrt benötigt werden und von denen Orthomol ausgeht, dass sie nicht in ausreichendem Maße vorhanden sind.

Kijimea hingegen ist ein Synbiotikum, d.h. eine Kombination aus speziellen Probiotika (gesundheitsfördernde Bakterien) und dem Präbiotikum FOS (Fructo-Oligo-Saccharide), einem natürlichen, unverdaulichen Kohlenhydrat. Also wirkt es im Verdauungstrakt.

Ich habe im letzten Jahr auch recht stark mit meinem Immunsystem zu kämpfen gehabt und wusste auch nichts von diesen Unterschieden zwischen Kijimea und dessen Wirkungsweise und den Nahrungsergänzungsmitteln und kannte nur die Werbung.

Für mich kam dann eher ein Nahrungsergänzungsmittel in Frage und da mir das Orthomol zu teuer war, hat mir mein Apotheker das Nutrein I Immun als Alternative zu Orthomol Immun empfohlen.

Das hat mir sehr gut geholfen und ich nehme das Nutrein I jetzt auch im Frühjahr hin und wieder, wenn ich es merke, das wieder was im Busch ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH