» »

4 x krank in 6 Monaten

ATu-sdnerTrGaMum hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin schon wieder krank. Angefangen hat alles mit starken Halsschmerzen. Und jetzt hab ich abends noch leichtes Fieber (ca. 38) und es ist alles verschleimt. Husten hab ich zum Glück keinen. Was ist das für ein seltsamer Infekt?

Im Oktober hatte ich erst eine Erkältung und dann eine Bronchitis. Der Husten war so hartnäckig, dass ich sogar Cortison brauchte. Ende Dezember hats mich dann nochmal erwischt. Dann war eigentlich ruhe bis auf gelegentliche leichte Halsschmerzen.

Und jetzt bin ich wieder krank.

Findet ihr das noch normal??

LG

AusderTraum

Antworten
Slamlwemxa


Nein, ich finde das nicht normal, aber ich bin im Jahr auch nur maximal ein Mal erkältet.

Vielleicht solltest du dein Immunsystem besser pflegen?

A$usde?rTraxum


Ich bin eigentlich auch nicht so oft krank.

Deshalb mach ich mir auch Gedanken, ob was anderes dahinterstecken könnte.

Irgendwas Bösartiges vielleicht.

Wie pflege ich denn mein Immunsystem?

Raeali#tydfreaxmer


hast du dich gegen die schweinegrippe impfen lassen ?

A.usde<rTraum


Nein, hab ich nicht.

Wieso?

Ixdefixne


*:)

Also ich esse viel Obst und Gemüse,trinke ganz selten Alk!!!! Und hab vor 1 Jahr aufgehört zu Rauchen,und mir geht es sehr gut.Werde dieses Jahr 40 und bin mit meiner Gesundheit etwas herb umgegangen.Das hat sich geändert und der Körper dankt es mir.

Versuch auch mal einiges umzustellen.Und viel frische Luft und Sport.Aber muss sagen Sport mach ich auch net,geh vielleicht 2 mal im Monat schwimmen ist auch noch zuwenig da muss ich noch dran arbeiten. ":/ ":/

LG Anke

A7usd{earTraum


Ich rauche nicht, trinke kaum Alkohol. Aber ein paar Mankos hab ich halt schon:

1.) ziemliches Übergewicht

2.) nicht unbedingt intakte Psyche

Ich ess jetzt auch nicht übermäßig viel Obst und Gemüse. Wenn ich jeden 3. Tag was davon erwische, ist es "gut". Aber ich ess dafür allgemein viel, da erwisch ich doch alles, was ich brauche?

A3usde@rTra/uxm


Ach ja, ich arbeite am Schalter... Vielleicht ist das auch noch so ne Sache...

IVdefxine


:|N Naja man sollte aber 3 mal am Tag Obst und 3 mal am Tag Gemüse essen.Ich denke schon das du deine Ernährung umstellen solltest.Ja und versuchen bissel abzunehmen.Ich weiss ist nicht so einfach aber deine Körper wird,s dir danken.

Ja und Bewegung fehlt dir auf jedenfall.

Darf ich fragen wie schwer und gross du bist,da kann man dein BMI errechnen und dann sehe ich wieviel Übergewicht du hast.

AKusdeGrTr]aum


Es sollte genügen, wenn ich jetzt schreibe, dass mein BMI im Moment über 35 liegt, oder? =(

Ich geh ab und zu mal ne halbe Stunde spazieren. Manchmal 3 x die Woche, manchmal gar nicht.

Ich besuch halt dann auch immer "Dr. Google" und finde Dinge wie "Rachenkrebs" und "Leukämie".

Das einzige Symptom, das bei mir definitiv nie zutrifft, ist Gewichtsverlust.

MWaryPo8oxle


keine sorge, dieser infekt geht schon seit monaten um!

ich war in den letzten 3 monaten 3mal krank! immer der gleiche infekt: höllische halsschmerzen, temperatur (das erste mal auch richtig fieber), husten (ebenfalls nur besserung durch kodein), fieser schleim, teilweise starker schnupfen.

meinem mann und unserer tochter ging es ebenso und auch entfernt wohnende freunde berichteten über einen immer wiederkehrenden infekt!

schuld war bestimmt der laaaaaaange winter, der ja nun endlich vorbei ist :)=

A6usdesr&Trauxm


Komischerweise hab ich noch keinen Husten.

Aber seit heut Nachmittag ein fieses Halskratzen und eine schreckliche Stimme - grenzt an Heiserkeit.

I>de7finxe


Also ne schlimme erkrankung hast du wohl nicht,Immunsystem ist halt bissel im Keller.

Und BMI reicht brauchst nichts weiter zu sagen,ich denke du weisst schon selbst was du machen solltest. :)z

Und jetzt kommt das schöne Wetter da kannste viel tun,solltest viel Schwimmen gehen das ist am besten bei Übergewicht und belastet deine Knochen net so.

Ich hatte auch schon mal Übergewicht und habs auch geschafft ist aber schon einige Jahre her weiss wovon ich rede.

LG Anke

AKusde"rT^raum


Heut Abend hatte ich 38,3 Fieber. Also mehr als gestern (37,8). Und das jetzt schon den 4. Tag. Ich hab mir eine Paracetamol eingeschmissen, weil die Halsschmerzen mir zu viel wurden. Jetzt gehts soweit.

Normal bin ich nicht so "jammermäßig" wegen nem Infekt. Ich mach mir halt nur langsam Sorgen, weils so oft ist.

Wieso denkst du es ist nichts Schlimmes? (Sorry für die Frage).

S-amlxema


Ich an deiner Stelle würde:

- regelmäßig Sport an der frischen Luft treiben (Nebeneffekt Abnahme), für den Anfang täglich 45-90 mins spazieren gehen; vllt kannst du mit dem Rad zur Arbeit fahren?

- genug Schlaf erwischen, also 8h minimum

- jeden Tag Obst und Gemüse; mein Favorit: jeden Tag eine Orange auspressen. Insgesamt 5 Portionen

- Füße warm halten ;-) (vor allem gegen Erkältungen nützlich)

- Stresspegel runterschrauben oder Maßnahmen zur Stressbewältigung (Sport ;-) ) suchen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH