» »

4 x krank in 6 Monaten

MjarryPoolxe


Wieso denkst du es ist nichts Schlimmes? (Sorry für die Frage).

weils "nur" ein erkältungsinfekt bei mir ist/war, der eben sehr hartnäckig ist. ich gehe z.b. viel an die frische luft (habe ja eine 2jährige tochter), ernähre mich ausgewogen, rauche nicht, trinke selten alkohol und schlafe regelmäßig meine 8 std.

ich glaube viel besser kann ich mit meiner gesundheit nicht umgehen...und trotzdem war ich jetzt jeden monat krank.

wenn ich in der warmen jahreszeit jetzt auch jeden monat krank werden würde, dann würde ich erstmal darüber nachdenken, was bei mir falsch läuft.

1. zuviel negativer stress (krankheitsfaktor nr.1)

2. lebensweise

3. seelisches befinden (bin ich zufrieden mit meinem leben? meiner beziehung? etc.)

wenn das alles nicht zutrifft, würde ich mich komplett durchchecken lassen; von schilddrüse bis zahnarzt. alles eben.

AOusdeCrTrxaum


Ich frag mich langsam was es für ein Infekt ist. Ich hab immer Halsweh und bin heiser. Es ist eine rege Schleimproduktion, allerdings hab ich nicht wirklich Schnupfen wie sonst (paar Packungen Tatüs täglich sonst, jetzt nur ein paar einzelne Tatüs). Der Nasenschleim ist total gelb, fast mit Grünstich. Husten hab ich ganz leicht, aber ich glaub nur dann wenn der Schleim vom Hals zu weit "runter" läuft. Mein Hals tut weh wenn ich ihn strecke, sprich die Lymphknoten - glaub ich jedenfalls.

Bräucht ich vielleicht Antibiotikum?

Liegt das evtl. an den Mandeln, auch wenns keine eitrige Mandelentzündung ist? :-( ((

Soamlxema


Wenn du heiser bist, am besten mal zwei Tage die Klappe halten ;-)

Und wenn du unbedingt sprechen musst, NICHT flüstern, das strengt die Stimmbänder noch mehr an.

Wenn der Schleim aus der Nase gelb mit grün ist, hast du noch Bakterien in dir. Geh mal bitte zum Arzt und lass das abklären, vielleicht schleppst du eine Nasen- oder Stirnhöhlenentzündung mit dir rum.

AFusd erTraxum


Ich weiß dass ich nicht flüstern soll. Ich red jetzt weniger. Gar nichts sagen ist schwer ;-) Es is jetzt auch nicht mehr so dass ich keinen Ton rausbring, sondern ich hab eine schreckliche Stimme =( Und es fällt ein wenig schwerer zu sprechen.

Wenn ich nach rechts schaue, also den Kopf nach rechts drehe oder neige, dann zieht es links am Hals ziemlich. Ich weiß nicht von was das ausgeht, vielleicht von den Lymphknoten.

Ich hab einfach total Angst, dass irgendwas dahinter steckt, was keine Erkältung oder kein Infekt ist =(

Meine Oma hatte immer Infekte und am Ende hatte sie Lymphdrüsenkrebs.

Auus9deTrDTraxum


Jetzt hab ich schon wieder Husten + Halsweh :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH