» »

Wie häufig seid ihr krank?

E%insaRmeS!eele


Ich bin sicherlich auch 5 oder 6 mal im Jahr erkältet. Und wenn, dann zieht sich das auch gute 2 Wochen hin.

Vor 3 Jahren wars allerdings schlimm, da hatte ich sehr mit Mandelentzündungen und auch Pfeifferschem Drüsenfieber zu kämpfen.

Aber wirklich zum Arzt muss ich eigentlich wahnsinnig selten.

SGandura20{06


Ich schnief sehr oft rum und muss schneuzen/schnäutzen, aber so richtig krank (Infekt) bin ich vielleicht 1 Mal im Jahr, so dass ich ein paar Tage im Bett bleiben muss und richtig Schmerzen habe. Ansonsten liegt es auch oft an Allergie, dass ich niese oder schniefe ;-) Kein Grund daheimzubleiben, aber ein Grund, immer Tempos dabei zu haben..

L|adyh MoRnhscheixn


bis letztes Jahr habe ich regelmäßig Probleme mit Heuschnupfen gehabt, das war manchmal so krass, dass ich sogar en paar Tage dann krankgeschrieben wurde (kam bisher 1 oder 2 mal vor) und ich lag einfach nur flach, aber seit meinem Umzug hat sich das mit dem Heuschnupfen gebessert bis verzogen. Ich gehe zur Allgemein Medizin sehr selten. Ich gehe regelmäßig zu ner Psychiaterin, und hole mir zur Sicherheit immer ne Überweisung zur allgemeinmedizin aber die vom 1. und 2. Quatal habe ich noch hier. Ich war jetzt mitte September beim Arzt. auch weil ich mit dem, was ich hatte nich arbeiten durfte wegen der ansteckungsgefahr. Aber wirklich oft gehe ich nich zum Arzt, da kann ich mich wirklich glücklich schätzen.

LG's Moni

l=ittlev9e6lm


Ich war dieses Jahr leider schon sehr oft krank. Wegen Blinddarmentzündung (die lange unentdeckt blieb) und Entzündung der oberen Atemwege. Hab schon drei Wochen Krankheitstage :°( viel zu viel meiner Meinung nach.

G;ouZrmetxa


Ich kann mich auch nicht erinnern, dass ich in den letzten 10 Jahren mal krank war, seit 5 Jahren auch keine Erkältung, o.ä. ( Jetzt müsste ich schnell auf Holz klopfen, oder? ;-D ) Ich gehe aber auch regelmäßig in die Sauna und bin viel draußen.

Aber, das hier verstehe ich nicht:

Wenn ich mich in den letzten Jahren doch mal arbeitsunfähig melden musste, lag ich mit einer OP im Krankenhaus. Aber das waren Dinge, die nicht unbedingt unter "Krankheit" fallen.

Warum, wenn nicht wegen Krankheit lässt am sich denn operieren? :-o

s\unshDine83


Ich lag letztes Jahr dreimal im KH wegen OPs.

Erkältet bin ich eher selten. Wenn dann aber richtig heftig. Ich habe jetzt schon über eine Woche mit einer dicken Erkältung zu kämpfen.

I"nter/ess6ierte


Ich bin im herbst und Winter oft verkühlt, meistens eine Woche lang, mit mittelstarken Symptomen, also ich kann in Vorlesungen gehen, habe kein Fieber.

aQpp]letxoo


Oh, MEINE Frage... 10x pro Jahr mindestens! Immer heftige Erkältungen mit Megaschnupfen aus den Nebenhöhlen, entzündeten eitrigen Stirnhöhlen und oft genug noch ne dicke Eiterbronchitis dazu. Bei mir ist immer alles gleich so verschleimt dass es nur so rausquillt..... {:( {:( {:(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH