» »

Seit Wochen ständig leicht erhöhte Temperatur

SecheGhez<erxade hat die Diskussion gestartet


Hallo *:)

Ich hoffe, ich bin hier richtig in dem Unterforum... Ich habe ein Problem, und zwar habe ich seit Wochen ständig und immer wieder mal leicht erhöhte Temperatur zwischen 37,0 – 37,8°C. Ich merke, dass ich mich schlapp fühle, hab dann mal angefangen, Fieber zu messen und festgestellt, dass tatsächlich die Temperatur immer leicht erhöht ist, wenn ich mich so fühle. Woran liegt's?

Antworten
hMu]stix84


hallo

also ich bin jetz seit einem halben jahr schon 3 mal krank gewesen,mandelentzündung fieber...

habe auch ständig erhöhte temperaturen.mir wurde gestern blut genommen bei verdacht auf ebv (pfeiffrisches drüsenfieber)muss nun abwarten.solltest du vielleicht auch machen.

S5ch"eh,ezerade


Problem ist halt, ich hab sonst nichts. Keinen Husten, Schnupfen, Erkältung...

S_chsneerhexxe


Wie sind denn deine Entzündungswerte im Blut?

hius:t{ik84


also meine entzündungswerte waren bei 36 ist normal bei 20 glaub ich.ebv war negativ.

ich werd auch irg.nicht richtig gesund.bin so schlapp immer.

SSchneexhexe


Meine Frage war eigentlich an Schehezerade gerichtet.

also meine entzündungswerte waren bei 36 ist normal bei 20 glaub ich.

Welcher Wert (Blutsenkung ??? ) soll das gewesen sein?

SFchehe0zeryade


Hallo Schneehexe,

die sind schon länger nicht gemessen worden. Zuletzt hatte ich immer leicht erhöhte Leukos, aber ich habe auch oft Probleme mit Blasenentzündungen, nur dass seit einem Jahr im Blut keine mehr feststellbar sind. Ich habe trotzdem Antibiotika dagegen genommen, aber ... ich weiß es nicht.

SbchneeKhe\xxe


aber ich habe auch oft Probleme mit Blasenentzündungen, nur dass seit einem Jahr im Blut keine mehr feststellbar sind.

Im Blut kann man auch keine Blasenentzündung feststellen ;-).

Wenn du jetzt immer wieder mal erhöhte Temperatur (wobei 37° noch nicht erhöht ist) hast, solltest du vielleicht nochmal zum Arzt gehen. Ich würde erst ab 37,5° von erhöhter Temperatur sprechen und dann kommt es noch darauf an wo du gemessen hast.

Temperaturtabelle

In tabellarischer Übersicht kann man wie folgt die Temperaturbereiche beim erwachsenen Menschen unterteilen:

ab 27 °C Unterste Grenze bis zum Tod

33 °C Unterkühlung (Hypothermie)

35 °C Untertemperatur

36,0 bis 37,4 °C Normaltemperatur (afebril)

37,5 bis 38,0 °C erhöhte Temperatur (subfebril)

38,1 bis 38,5 °C leichtes Fieber (febril)

38,6 bis 39,0 °C Fieber

39,1 bis 39,9 °C hohes Fieber

40 bis 42 °C sehr hohes Fieber (hyperpyretisches Fieber)

42 °C Kreislaufversagen

ab 42,6 °C Tod durch Denaturierung von Proteinen bzw. Enzymen

Quelle [[http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6rpertemperatur]]

Skcheheqzer^ade


Ich meine natürlich auch im Urin, ich Pannekopp.

Das Problem ist, dass ich mich auch mit 37,2 schon total krank & fiebrig fühle. Ich messe immer im Mund unter der Zunge!

SBchnQeeh[exxe


Wie geht es dir jetzt und warst du schon beim Arzt?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH