» »

Erhöhte Temperatur, merkwürdiger Verlauf

themop77 hat die Diskussion gestartet


hallo

bin seit dienstag erkältet bzw. habe einen grippalen infekt. starker husten, schnupfen, abgeschlagenheit und erhöhte körpertemperatur.

die temperatur macht mir zu schaffen und wirft fragen auf. sie ist praktisch konstant zwischen 37.4 morgens und 37.6 abends (zum vergleich: meine normaltemperatur ist morgens 35.9 und abends 36.8). schlaf nützt leider wenig bis gar nichts. normalerweise sinkt diese bei mir im schlaf erheblich (egal ob ich gesund bin hohes fieber habe, sie ist morgens immer ca. 1 grad weniger), aber diesmal verharrt sie auf den oben genannten werten, und das seit nun 6 tagen. und letzte nacht war es noch seltsamer: spät abends hatte ich 36.6 und ich dachte noch juhuu endlich ist es vorbei, und heute morgen hatte ich schon wieder 37.1.

kennt sich jemand aus? ich finde es höchst abnormal dass die temperatur während des schlafes nie runterkommt bzw. (wie das beispiel der letzten nacht zeigt) sogar noch ansteigen kann. dies mag zu beginn eines infektes normal sein, aber doch nicht noch nach 6 tagen? und dass meine temperatur seit 6 tagen zu hoch ist hatte ich auch noch nie, normalerweise ist spätestens am 4. tag nach ausbruch des infekts alles wieder normal (zum vergleich: vor zwei jahren hatte ich am ersten Tag 39.4, nach vier tagen hatte ich wieder normaltemperatur)

und ich weiss auch nicht was ich dagegen machen soll, nur: etwas muss ich dagegen machen, denn mit der erhöhten temperatur geht bei mir fast gar nix mehr...

???

Antworten
S,amlexma


Frag am Montag nen Arzt. Bis dahin schonen.

ScilvJerPeaxrl


Wieso musst Du dagegen etwas tun? Fieber ist eine körpereigene Reaktion und sorgt dafür, dass die Viren bzw. Krankheitserreger abgetötet werden. So gesehen ist Fieber etwas gutes. Und sooo megahoch ist es ja nun auch nicht, klar schwächt es einen und macht kaputt. Aber im Endeffekt hilft es.

Lfeucxh2tfeuerx 41


Da ist kein fieber, das ist erhöhte Temperatur, mache haben immer 37.3 oder so, dein körper kämpft gerade meit deiner erkältung, das kostet kraft... Erhöhte Temperatur ist ja auch ein gutes zeichen, dein Körper wehrt sich....

schon dich, wenn sich dein zustand nich deutlich verändert suche deinen Arzt auf

lieber gruß und gute besserung

t#e4mp77


@ SilverPearl:

auch wenn es nicht sooo mega hoch ist, es schwächt mich (wie du ja selbst schreibst). ich kenne es einfach nicht, dass selbst sehr viel schlaf die temperatur auch noch nach 6 tagen nicht runterbringt.

Ffraui xy


Oder hattest du deinen Eisprung? In der Zeit zwischen Eisprung und nächster Periode hat man immer etwas höhere Temperatur.

Sma2mlexma


Der Name ist blau.

Blau = Mann.

tiemIp+77


@ Leuchtfeuer 41

ich habe ja auch nie behauptet dass es fieber ist ;-) und ich weiss dass manche immer 37.3 oder so haben, bei mir ist aber 37.3 oder etwas mehr eher aussergewöhlich (vor allem über 6 tage), sonst würde ich es nicht schreiben. und das seltsame ist ja gerade, dass ich mich seit beginn am schonen bin und dies absolut nix bringt.

FQrauS xxy


oh *g*, dann erkläre ich meinen Beitrag für gelöscht...

SSilsverBPeaxrl


Mhmmm... Du könntest es mal mit Globuli versuchen, falls Du dessen nicht ganz abgeneigt bist. Geb ich meinen Kids allermeistens bei niedriger Tempi und wirkt super.

t(em;p7x7


@ silverpearl:

was für welche denn?

Swilver#Pearxl


Also für Erkältungen allgemein geb ich ihnen Ferrum phosphoricum in D6 und für beginnendes Fieber Aconitum D30. Man muss sich halt für eins entscheiden und dann immer 5 Globuli unter der Zunge stündlich zergehen lassen bis es besser wird, dann noch 3 Tage lang drei mal täglich.

I nter0essRierte


Ich hatte auch gerade eine Erkältung und hatte 6 tage lang ständig erhöhte Temperatur. das ist völlig unbedenklich. Fieber ist ja eine Reaktion des Körpers, die ihm hilft, gegen die Krankheitserreger zu arbeiten.

L<euc3htfeLuevr 4x1


Merkst du schon eine Besserung ??? oder warst du beim arzt ???

Heisser holunder saft ist auch bei erkältungen gut...

dein körper wehrt sich, er braucht vielleicht doch ne unterstützung, verschleppen ist auch nicht gut.....

gute besserung...

tne3mp77


betreffend temperatur merke ich tatsächlich seit heute eine besserung. :p> so hartnäckig wars noch nie. holundersaft habe ich noch nie ausprobiert, aber holundertee :)D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH