» »

Untertemperatur, 34,1 c° was nun?

DFieDistxanz hat die Diskussion gestartet


hey

ich fühle mich schon seit 2 tagen schlapp, etwas schummrig und schwindelig. heute brannten dann meine augen und mir ist ständig heiß. ich habe richtige schweißausbrüche und gleichzeitig gänsehaut. hab vor 3 h fieber gemessen...35.8...und mittlerweile bin ich bei 34.1c° hab zuerst gedacht, das thermometer funktioniert nicht. doch auch mit dem meiner mitbewohnerin kam untertemperatur raus :-/ bei fieber hau ich mich ins bett und kurier mich aus, solange ich nicht gerade 40 c° habe. wie ist das bei untertemperatur? ab welcher temperatur ist es dringend zum arzt zu gehen?

Antworten
Srteph-Bhounxty


Huch.... :-o

Also, bevor Du hier noch lange davor sitzt und auf Antworten warten musst, rufe doch lieber mal in der Klinik an und frage nach. - Ich habe keine Ahnung ab wann "Untertemperatur" gefährlich wird, bzw. beginnt.

Alles Gute :)*

Hpinatxa


andere frage: wo hast du gemessen?

Unter der Achsel ist es meistens nicht sehr zuverlässig.

DeieDi5stanxz


habe unter der achsel gemessen. wo wäre es ratsamer?

SUte{p|h-Bhounty


Im Mund oder im Poposchi :=o letzteres hasst mein dreijähriger wie die Pest...

DIieDis?tacnxz


hab jetzt im mund gemessen. 35,3... schon mal ein bisschen höher :-) das problem ist, ich mache gerade ein praktikum und habe auch kein arzt hier. ich müsste in die notaufnahme. aber wegen untertemperatur gleich ins Kh ???

lRe) s=anzg rxeal


Miss mal im Po, das ist noch mal um etwa 0,5° wärmer.

anm:yle


An deiner Stelle würde ich im Krankenhaus anrufen und mal nachfragen. Auf jeden Fall ist irgendwas mit dir nicht in Ordnung und du scheinst ja für Morgen auch nicht arbeitsfähig zu sein. Und wenn du eine Krankmeldung brauchst, brauchst du einen Arzt :[]

Ich wünsche dir eine gute Besserung und würde mich freuen, wenn du hier mal schreibst, was mit dir los war :)*

DCie All9ersc7h&ürfste


also wenns im popo um die 36°C sind, würd ich mir keine sorgen machen.. manche sind einfach kälter, ich zb auch ;-)

DXieDisxtanz


naja das komische ist, dass meine temp normalerweise eher erhöht ist, also um die 37, 38.... bei 38 c° spreche ich noch nicht von fieber, weil es mir da meist gut geht.

ich werd jetzt mal regelmäßig messen und hoffe die T. steigt...

SXtephO-Bounxty


Wie geht es Dir jetzt?

Askelxa


Aus Bio: Ab 29°C bist Du nicht merh lebensfähig, genau wie bei 43°C.

-Ab zum Arzt!! Drück Dir die Daumen und wünsch,dass es nichts gravierendes ist... :)* @:)

Meine Mutter misst bei mir auch am Poppes, da wär's am "sichersten" |-o . -Falls man das alleine hinbekommt...??

:)*

HJinaitxa


@ akela:

ja, bekommt man hin |-o |-o {:(

Amkela


Schön, dass man hier auf fast alles eine Antwort bekommt... Danke! ;-) *:)

DvieDi5stanz


danke erstmal für die ganzen lieben antworten :-)

also gestern vorm schlafen gehen, hatte ich wieder 36 c°...die nacht habe ich mich ständig gewälzt und mir war abwechselnd kalt und heiß. heute morgen hatte ich 35. 6° und ich fühlte mich einigermaßen ok. ging dann trotzdem zur arbeit....vormittags dann allerdings wieder extreme hitzewallungen, schwindel und kopfschmerzen. hab ein aspirin genommen, da ich natürlich genau heute auch noch meine tage bekommen musste :(v senkt aspirin eigentlich noch zusätzlich die temperatur? das ist mir erst im nachhinein eingefallen.... ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH