» »

Seit einer Woche Husten bis zum würgen und Nachts kein Schlaf

E)inJoc&hexn


@ Steph-Bounty :

Klingt beides nicht lecker, aber ich danke dir für den Tipp ;-)

Liebe Grüsse

@ Rest:

Ja beim HNO war ich und beim Hausarzt und letzterer hat abgehört. Ich werde aber noch zum Lungenarzt gehen wenn es nicht besser wird.

HNO Meinte ja eine Woche wäre nichts was das Husten angeht. Manchmal geht ein Husten auch länger.

Im Moment habe ich sogar abhusten.Also Schleim wenn ich huste, also scheint sich da auch was zu tun.

Paracodin habe ich mal mit 20 Tropfen angesetzt und es war echt schön mal eine Nacht ohne Husten zu ratzen. Das hat mir echt gut getan.

sKandbeumexl


hey willkommen im Club. Ich habe seit Anfang des Jahres (!!!) das selbe.. und keiner findet was. Mir wurden die Mandeln rausgenommen (gut.. die waren eh dauernd entzündet, daher nicht schade drum), danach wurde es besser, aber ich huste immernoch. Die Lunge wurde geröngt (natürlich nix gefunden), ich hab ungefähr 5liter Codein getrunken (das hats eher schlimmer gemacht, da nach dem Absetzen von dem Zeug der Husten schlimmer zurück kam) und ich hab Antibiothika und sämtliche Hausmittel durchprobiert.. nüx

Ich hab ehrlich gesagt auch keine Lust mehr nach irgendwas suchen zu lassen.. bringt eh nix.

c>oli


hallo

tut mir leid. ich habe erst heute gesehen, dass du gefragt hast.

also falls noch nötig. schüsslersalze kannst du in jeder drogerie kaufen. google es einmal. ist wirklich sehr spannend und hilft sehr gut.

spreche wirklich aus erfahrung.

ich hoffe, dass es dir unterdessen besser geht. gegen das lösen des schleimes hilft schüsslersalz nr. 6 sehr, sehr gut. informiere dich doch mal.

alles gute.

fWixnch


Häufig leiden Patienten, die mit Betablockern gegen Bluthochdruck therapiert werden, an Reizhusen. Eine Medikamentenumstellung kann hier Abhilfe schaffen.

Keuchhusten wurde auch schon angesprochen, da würde Codein aber nicht helfen.

Mein Hausmittel überhaupt bei Husten (hat mir sogar bei Keuchhusten und starker Bronchitis geholfen) ist Spitzwegerichtee. 1 Teelöffel mit 250 ml kochendem Wasser überbrühen, nur circa 1,5 Minuten ziehen lassen, durchs Sieb gießen und schluckweise trinken, 3-4 Tassen täglich. Die Kräuter gibts in Apotheken oder Drogerien.

S2tepXh-BIountxy


...is auch nicht lecker - hilft aber. ;-)

Und Deine Frage war ja "Was hilft gegen..." und nicht "Was schmeckt bei..." ;-) ;-) ;-)

N6oNam%ex93


wo ich gerade Spitzwegerich Tee lese...

es gibt spitzwegerich Husensirup der hilft mir auch fast immer ;-)

(bekommt man auch beim Discounter!)

cyodlxi


hallo

wie gehts dir ???

767erg8reis


Nasendusche macht die Nase frei und man hat den Mund nicht mehr dauernd auf.

Schwaren Rettich kaufen und Sirup machen. Tut mir immer gut. Ist freilich kein Medikament. Inhalieren tut auch immer gut. *:)

Ansonsten ist der Husten an sich ein gutes Zeichen ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH