» »

Total erkältet: Arbeiten gehen?

K5leiOnewHaldEfxee


Schlapp schafft man aber immer noch mehr als fehlend. Ich würde mich bedanken, wenn meine Kollegen jeden Schnupfen zu Hause auskurieren würden, und die sich umgekehrt auch.

Sie hat aber nicht nur einen dicken Schnupfen, sondern einen ordentlichen dicken Infekt, vielleicht soagr eine Bronchitis. Und sowas zu verschleppen ist richtig übel. Da schreibe ich aus Erfahrung. Inzwischen sind meine Bronchien chronisch angeschlagen, weil ich es zu oft nicht richtig auskuriert habe und ich bin 23 und nicht 50. DAS hat man dann davon , weil man den Kollegen/Klassenkameraden nicht unnötig zur Last fallen will.

Du gehst bestimmt nicht zur Kollegin und sagst, dass es dir leid tut das sie nun chronisch krank ist, aber immerhin habt ihr die Arbeit geschafft.

S&unflowDer_S73


TE = Threaderstellerin. ;-)

Nasenspray ist auch nicht ohne Risiken. Ich nehme immer Meerwasser-Spray, was unproblematischer ist.

Letztlich kannst nur DU entscheiden, wie es Dir geht, was morgen ansteht – und ob Du es Dir zutraust. Inhalieren mit ein bisschen Wick Vaporub im Wasser kann auch gut helfen.

NYandaxna


Das kannst du nur selbst entscheiden. Ich würde gehen, wenn es gerade eben geht. Erst recht, wenn es nach Konflikten jetzt wieder gut ist.

Erkältungsmedikamente sollte man immer im Haus haben, da es einen ja jederzeit treffen kann. Vor Medikamenten mußt du keine Angst haben, die helfen gegen die Symptome. Mir ist neu, daß man bei Antidepressiva kein Aspirin nehmen darf – welches hast du denn? Als Alternative ist Paracetamol genau so gut. Das wirst du sicher dürfen.

Leg dir einen kleinen Vorrat davon an, dann mußt du nächstes mal nicht so leiden.

svaanIla78


Schlapp schafft man aber immer noch mehr als fehlend

Richtig. Ist die Frage, ob es sinnvoler ist, sich 3 Tage auszukurieren und dann wieder das normale Pensum zu schaffen, oder ob man (mitunter aufgrund einer verschleppten Infektion) mehrere Tage oder Wochen nicht die volle Arbeitsleistung bringen kann.

Ich würde mich auch bedanken, wenn jemand wegen jedem Schnupfen gleich zu Hause bleibt. Und ja, Du hast Recht, hier kann niemand beurteilen, wie schlecht es der TE wirklich geht. Aber sie schreibt, dass sie in einem Büro mit Kundenkontakt arbeitet. Wenn ich da als Kunde erscheine und mir eine - den Symptomen nach sage ich jetzt mal - desolate, erkältete Bazillenschleuder gegenüber sitzt, also ich fände das nicht lustig. Je nach dem, wie lange der Kundenkontakt im Einzelnen dauert, fände ich es unangenehm, als Kunde so etwas ausgesetzt zu sein.

m&awripfosa


Krank melden-es dankt einem eh niemand, wenn man krank zur Arbeit geht.

Das sehe ich anders: man kann damit auch seinen guten Willen und eine gewisse Belastbarkeit demonstrieren – was ja gerade in diesem Fall gut wäre.

J3enn8x0


bei uns sind im moment viele krank oder im urlaub...

ja bin momentan am histen wie verrückt. grad so heftig das ich schon fast brechen musste.

inhalieren hab ich gestern gemacht und muss sagen das es wiklich null geholfen hat.

irgendwie ne ganz blöde situation. mir ging es donnerstag und freitag auch schon nicht gut. husten husten husten....

ich hab angst das zu verschleppen. ich hatte als kind mal ne ganz schlimme lungenentzündung. daran wäre ich fast gestorben.

Jfenanx80


ich nehme cipralex.

man soll wohl generell bei ad kein aspirin nehmen wegen der blutungsgefahr. weil die ad irgendne wirkung auf die blutung haben.

shculxlie


ich wuerde mich ausruhen ,zum arzt gehen und mich krank schreiben lassen... {:( ..,damit du auch nicht die kollegen ansteckst

s|cGu|llixe


aspirin plus c half mir bei erkaeltungen und mit pinimentholsalbe und salz inhalieren..

J|enn8x0


und was wenn ich dann meinen job verliere? das ist ja meine angst

KUle2invewaldBfee


und was wenn ich dann meinen job verliere? das ist ja meine angst

Das darf kein Arbeitgeber, während einer Krankschreibung. Allerdings finden die Arbeitgeber, ja meistens immer einen Weg. Mein Tip: Mache dich nicht verrückt. Werde erst mal wieder gesund. @:)

C%atWilxlows


Geh erstmal schlafen. Nach einer langen ausgeschlafenen Nacht geht's einem oft schon besser und du kannst vielleicht morgen zur Arbeit.

KUleinnewmahldfee


Geh erstmal schlafen. Nach einer langen ausgeschlafenen Nacht geht's einem oft schon besser und du kannst vielleicht morgen zur Arbeit.

Habt ihr alle das super-Immunsystem? Mir gehts nach so einer Nacht oft erst mal noch schlechter.

J6enSn80


ja ..... nur die letzten 3 nächte hat es überhaupt nicht geklappt mit dem schlafen. husten husten husten und keine luft :(

C`awtWillofws


Mir geht's nach 10 Stunden Schlaf dann wieder Top! Aber ich nehme vor dem Schlafen dann auch eine Aspirin Complex und der Käse ist gegessen! Bisschen Schnupfen bleibt dann natürlich noch, und Husten auch, aber diese Sich-BeschXXXXX-Fühlen ist weg...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH