» »

Hilfe!! Spritze in den Popo!!

SpiOneaxd


Ich habe eigentlich alle Impfungen auf dem Weg bekommen ausser einem Mal in den Oberarm und das war weitaus schmerzhafter und ich hatte noch 3 Tage danach leichte Schmerzen in dem Arm...dieses Jahr wird wieder eine Impfung fällig und ich hoffe dass die nicht in den Oberarm sondern in die Pobacke kommen wird ;-D Wobei diese Impfung für mich auch eher noch unterer Rücken ist, man muss ja nur die Hose ein kleines Stück runterziehen :)z

GOäns)ebFFmlein


Locker lassen hieß es, das ist mir echt schwer gefallen...

Mein Hausarzt gibt mir einen Klaps wodurch ich mich immer so erschrecke, dass ich nicht mehr an die Spritze denke und dann auch nicht verkrampfe. Etwas unkonventionell aber zielführend.

Kgostsi0x07


Hey, danke für die vielen Antworten.

Kann mich leider jetzt erst wieder melden. Ich hab schon immer Angst vor Spritzen gehabt, aber die letzten Jahre gings dann einigermaßen. Jetzt bin ich umgezogen und bei einem neuen Arzt. Ich hab auch mal mit meinen Kollegen darüber gesprochen, aber die haben auch noch nie Spritzen in den Po bekommen. Also vielleicht werde ich mich dann doch einmal nach einem neuen Arzt umschauen.

jnexnnByschlnecke


Meine regelmäßigen Vitam-B12-Spritzen lasse ich mir seit neuestem in den Oberarm geben. Tut beides mal nicht wirklich weh. Besonders gefällt mir daran, dass ich genau zuschauen kann. Irgendwie habe ich das Bedürfnis zu sehen, was geschieht.

S1mRillJi2


Bei Impfungen in den Oberarm mache ich es immer so, dass ich davor meine Schulter nach oben ziehe und dann ganz plötzlich nach unten fallen lasse. Der Arm hängt dann locker am Körper. Wenn genau in dem Moment gespritzt wird, tut es gar nicht weh!

M4ijax16


Mh, ich glaub ich bin masochistisch veranlagt ;-D Mir machen Spritzen gar nichts aus, ich hab auch schon zugesehen als mir ein Muttermal weg geschnitten wurde. Die 6 Spritzen, als meine zwei Milchzähne dran glauben mussten, hab ich auch locker weg gesteckt.

Du wirst sehen, ein kleiner Pieks und dann darfst wieder gehen *:)

L4ilaLfinxa


Ich hab auch mal mit meinen Kollegen darüber gesprochen, aber die haben auch noch nie Spritzen in den Po bekommen. Also vielleicht werde ich mich dann doch einmal nach einem neuen Arzt umschauen.

Nur weil er dir Spritzen in den Po geben will??

Frag ihn doch einfach mal, warum er die Stelle nimmt und ob bei dir auch der Arm möglich ist.

Obwohl ich persönlich es am Po weniger schmerzhaft als am Arm finde.

j<enny.schnxecke


Gibt es eigentlich einen Unterschied in der Wirksamkeit? Mit wollte heute mein Arzt klar machen, dass eine Hepatitisimpfung in den Arm zu einem besseren Impfschutz führt, als in den Po! Ich war bislang immer der Meinung, dass i.m. Injektionen immer gleich wirken, egal wo man gespritzt wird.

dkummskchmarRre>r74


Ich hab schon immer Angst vor Spritzen gehabt, aber die letzten Jahre gings dann einigermaßen.

ja, ok. aber warum ist jetzt die spritze in den oberarm für dich leichter zu ertragen als in den hintern? die alternative schluckimpfung oder so sthet ja nicht zur wahl... ":/

-UR-


Hier haben wir doch bereits eine Antwort eines Mediziners:

Die intramuskuläre Injektion (egal welchen Stoffes) wird heutzutage aber eher in den Oberarm empfohlen, da dort die Gefahr einer Nervenläsion geringer ist und dort (in der Regel) weniger Fett zwischen Muskel und Außenwelt liegt, man somit sicherer intramuskulär ist. Ich persönlich impfe stets in den Oberarm und nur bei unbedingtem Wunsch des Patienten intraglutäal.

Poimpfungen werden meines Wissens nach eben überhaupt nur noch – wie im Zitat – auf unbedingten Wunsch des Patienten verlangt.

Das Impfen an sich tut doch nicht weh oO" Da spürt man doch kaum was. Lediglich der Arm fühlt sich mitunter 1,2 Tage etwas "gelähmt" an.

dBummsch5marrerx74


Das Impfen an sich tut doch nicht weh oO" Da spürt man doch kaum was.

doch. das pieksen, der sich aufbauende druck durch die injizierte flüssigkeit, und überhaupt die panik vor der spritzennadel ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH