» »

verschleppte Erkältung – wie kurieren?

E#lB_Du,de<rinox456 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

momentan schlägsts 13! Habe seit Mai die angina stränge entzündet. Nach zwei mal Antibiotikaeinsatz, was nicht half, empfahl mir der Hausarzt Tantum Verde. Dies brachte bei zwei mal täglichem Gurgeleinsatz eine leichte Besserung. 3 Tage nachdem die Packung aufgbraucht war – und ohne sportliche Betätigung – kam die Entzündung wieder. Dies äußert sich u.a. dadurch das ich permanent das Gefühl habe erkältet zu sein, einhergehend mit einem leichten Erkältungsgefühl. Wie ich bereits an anderer Stelle schrieb bricht die Erkältung vollständig aus wenn ich mein Antiallergika absetze – dann gibt es Schüttelfrost, Benommenheit, Nase läuft.

Ergo, mein Immunsystem muss irgendwie aufgebaut werden.

Nach den drei besuchen beim Hausarzt bin ich zum HNO-Arzt. Aber auch der sah nur das die anginasträge gerötet seien, aber nicht entzündet. Ich sollte wieder mit leichtem Sport anfangen, das war´s!

Das ganze ist jetzt über 4 Wochen her. Seither bin ich erst zwei mal für ca. 30 min laufen gewesen mit dem Ergebnis, dass ich am darauffolgenden Tag stärke Beschwerden hatte.

Frage: Was soll ich tun? Die Ärzte konnten mir nicht weiterhelfen und eine Erkältung über drei Monate zu haben ist sicherlich nicht gesund. Was kann ich tun um mein Immunsystem wieder aufzubauen? Heiß-Kaltduschen mache ich. Zudem ernähre ich mich sehr gesund und ausgewogen.

Habt ihr eine Idee?

Antworten
S?milcli2


Ich denke, gerade bei Erkältungen – ich weiß, wird nicht gerne gesehen und viele handhaben das anders – aber:

Das ist auch eine Erkrankung wie jede andere Erkrankung auch und man gehört damit ins Bett. Also, es gibt ja viele, die in der Zeit dann zB auf Sport verzichten (sehr gut!!! weil das ist echt gefährlich), aber ansonsten genau so weiterarbeiten und sich keine Pause gönnen. Man wird ja heute belächelt, bzw. eigentlich wird immer gleich mit dem Kopf geschüttelt, wenn man "nur wegen einer Erkältung daheim bleibt und das Bett hütet". Aber ich denke, genau das ist der richtige Weg, eben, um schnell wieder gesund zu werden und nichts zu verschleppen.

So, das mal so generell ;-)

Ähm, Erkältungsgefühl – wenn ich das lese, denke ich auch oft an die SD. Als die bei mir mit Spinnen angefangen hat, dachte ich auch immer, ich werde krank. Also zum einen: Ist da alles fitt?

Zum anderen: Du nimmst Antiallergika und wenn du sie absetzt, dann hast du Beschwerden. Warum nimmst du die? Könnten deine Halsschmerzen nicht auch vielleicht von einer Allergie kommen? Kenne ich vom Heuschnupfen, da fühle ich mich oft, als hätte ich eine dicke Grippe.

ELl_Dud`erino145x6


Also Vorab:

Ich bin sehr vernüntig. Habe seit Mitte Mai, zu Beginn der Beschwerden, kein Sport mehr gemacht. Bin insgesamt sehr vorsichtig. Aber mehr als mich keinen Streß sowie keinen sportlichen Aktivitäten auszusetzen kann ich doch gar nicht tun. So krank fühle ich mich ja auch wieder nicht.

Ähm, Erkältungsgefühl – wenn ich das lese, denke ich auch oft an die SD. Als die bei mir mit Spinnen angefangen hat, dachte ich auch immer, ich werde krank. Also zum einen: Ist da alles fitt?

Zum anderen: Du nimmst Antiallergika und wenn du sie absetzt, dann hast du Beschwerden. Warum nimmst du die? Könnten deine Halsschmerzen nicht auch vielleicht von einer Allergie kommen? Kenne ich vom Heuschnupfen, da fühle ich mich oft, als hätte ich eine dicke Grippe.

Was ist SD?

Ich nehme Antiallergika weil sonst ganzjährig die Nase läuft und die Augen jucken. An arbeiten ist nicht zu denken. Hier zum Thread:

[[http://www.med1.de/Forum/Allergien/628066/]]

Mir geht es jetzt aber primär darum mein Immunsystem wieder aufzubauen bzw. die Erkältung loszuwerden.

Sfmill>ix2


SD – Schilddrüse. Entschuldigung, die Abkürzung ist natürlich nicht selbstverständlich ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH