» »

Wie Grippe, jedoch ohne Fieber, was hab ich nur?

n&aoXkox81 hat die Diskussion gestartet


Ich gehe morgen früh eh zum Arzt, aber meine Gedanken kreisen irgendwie nur um meine Beschwerden, ich male mir das Schlimmste aus und komme nicht davon los, ich dachte es hilft, es mal aufzuschreiben und den ein oder anderen Gedanken zu hören, ich werd echt verrückt.

Also am Donnerstag abend bin ich bei der Augenkontrolle kreislaufmäßig zusammengeklappt, bin dann mit wackligen Beinen heim, konnt mich nich beruhigen, Puls ging ständig auf und ab. war kurz davor, mir Hilfe zu holen, dachte ans Herz etc...beruhigte sich aber nach 2vor Stunden wieder, ich war noch schwächlich, vor Kälte gezittert, dann aber wieder warme Schweißausbrüche bei Anstrengung (damit mein ich, normal gehen, essen kochen etc). Naja, Freitag blieb ich daheim, viel geschlafen, immer noch schwach, es fühlt sich halt an wie Grippe bzw Erkältung, nur ohne Fieber oder Hals, nase etc, bisschen Ohrenschmerzen hab ich, Haut tat gestern etwas weh.

Samstag musste ich mich rausquälen, ne Vorlesung halten, ging ganz gut soweit, bisschen Kreislauf zwischendurch. Appetit habe ich auch keinen, Magen knurrt, krieg aber nix runter, habe nur Durst, Durst, Durst, trockenen Hals, hab auch heut morgen das Frühstücksbrötchen kaum runterbekommen.

Heute ists nich wirklich besser, ich hab nachts geschwitzt wie verrückt, wie gesagt hab kein Fieber, dann schwächlich gefühlt beim Frühstück, ich schwitze bei jeden bisschen.

Vielleicht noch was zur Vorgeschichte: hatte öfters beginnende Erkältung, mit Gliederschmerzen etc, habs nicht richtig auskuriert die letzten Male, PAracetamol genommen etc, konnte berufsbedingt nicht krank werden. Seit diesem Montag habe ich auch die Nächte kaum geschlafen, dauernd aufgewacht,... Gedanken kreisten um Todesfall in Schwiegerfamilie...

Morgen halt wie gesagt Arzt, hab Termin zum Blutabnehmen, Verdacht auf Schilddrüsenüberfunktion, da starker Haarausfall, enormes schwitzen, immer hoher Puls/Blutdruck ua. Symptome...

Ich male mir natürlich grad dennoch die schlimmsten Dinge aus, zumal das Donnerstag auch so von 0 auf 100 kam, bzw. hatte Montag Husten/Schnupfen, da Autopanne und 1h im Regen auf ADAC gewartet etc...

Hat jemand eine Idee, oder irgendwie ein paar Worte für mich?

Antworten
K,raftVmernxsch


Hey naoko.

Gut das du morgen zum Arzt gehst, dann wirst du auch bald wissen was los ist... Aber todesfall, stress, kaum geschlafen und dann noch eine stunde im regen gewartet. Meinst du nicht das es normal ist das der körper irgendwann mal antwortet?

Du bist kein Roboter und meinst du was ich schon alles hatte nur weil ich überlastet war und mich selber ständig unter druck gesetzt habe etc.

Lass dir mal ein schönes bad ein mit tollem duft, mach deine lieblingsmusik an und versuch zu entspannen. Und denk daran: es wird wieder besser.

Gute Besserung auch von mir :)*

neaokto8J1


Hallo Kraftmensch,

erstmal lieben Dank für deine Antwort! Du hast schon recht, ich bin kein Roboter, es ist nur so, dass es sich so komisch anfühlt... erkältet war ich oft, aber mit Fieber, nur das habe ich nicht, und ich schwitze bei der kleinsten Anstrengung, auch ein Spaziergang erscheint mir grad unschaffbar etc., ich frag mich wie das sein kann, so zu schwitzen, dann wieder kalt, ohne Fieber zu haben... und so schwach zu sein. Wie gesagt, Appetit hab ich auch kaum, ist schon bisschen wie Erkältung, nur ohne die gängigen Symptome..

Ich mach mich da halt selbst verrückt, googel meine Beschwerden, finde die schlimmsten Dinge heraus und werde wahnsinnig, weil ich finde, dass es auf mich zutrifft.

cohVuchxi


naoko, vielleicht beruhigt es dich, wenn ich dir sage, dass ich das letzte mal in meinem leben fieber hatte im kinderalter. ich habe NIE fieber, wenn ich krank bin. da kann ich eine woche lang richtig flach liegen mit den bösesten erkältungssymptomen, aber fieber hab ich nie.

lass dich morgen einfach mal eine woche lang krankschreiben und kurier dich aus. :)_

n9a'ok>o81


chuchi, danke für deinen Beitrag! Ja, kenne auch Menschen, die quasi nie Fieber haben... aber das is ja das Seltsame, ich habe IMMER Fieber bei Erkältung, sogar oft ziemlich hohes, daher wundere ich mich ja jetzt auch so sehr. Und eben kein Husten etc, nur bisschen Ohrenweh halt... mir macht daher diese Schwäche und das abnormale Schwitzen so sehr Sorgen, weil ich sonst kaum Symptome habe dazu, halt nur müüüüde und abgeschlagen, kein Appetit...

c]hucxhi


naja, ich sehe es so: wenn dein körper auf den letzten energien läuft (genug stress scheinst du ja leider gehabt zu haben in letzter zeit), dann finde ich es nicht verwunderlich, wenn du kreislaufprobleme und übermäßiges schwitzen bei anstrengung (und sei sie noch so klein) hast.

wie gesagt: lass dich mal eine woche krankschreiben, schlaf dich aus und ich wette mit dir, mitte der woche sieht es schon anders aus bei dir. :)_

C6atW*ill5owxs


chuchi, danke für deinen Beitrag! Ja, kenne auch Menschen, die quasi nie Fieber haben... aber das is ja das Seltsame, ich habe IMMER Fieber bei Erkältung, sogar oft ziemlich hohes, daher wundere ich mich ja jetzt auch so sehr.

Naoko, dann kannst dich freuen, genau wie ich. Denn wer schnell Fieber bekommt, hat ein ausgezeichnetes Immunsystem, was man von Menschen, die das ohne Fieber durchmachen müssen, leider nicht gerade sagen kann.

K\raf<tsmensxch


Ja ich versteh dich, meinem vorredner kann ich auch nur beipflichten. Wobei ich auch im Kindesalter nie richtig fieber hatte.

Und was ich noch dazu sagen kann, ich hatte auch schon endlos oft Erkältungen. Schlapp, schwitzig oder frierend, appetitlos und wie vom LKW überfahren fühle ich mich immer. Ein paar Tage später kommen dann die üblichen Symptome. Aber ein mal, da hatte ich nichts von alle dem ich habe nur übermäßig viel speichel produziert und mir war super schwindelig. Es war total schrecklich. 2 tage später lag ich mit einer dicken erkältung im bett :-D damit meine ich, es kann auch anders kommen als sonst. Das hângt immer von der momentanen Lebenssituation ab. Und für mich hört es sich eben so an als würde dein Körper stopp schreien. Deswegen solltest du dem nach geben. Und hör auf zu googlen :-D alle welt googled.. Verdammtes google. Da wird man nur noch bekloppter. Verlass dich doch einfach mal auf deinen Körper und zwing dich nicht zu funktionieren.

(entschuldige die fehler, schreibe mit dem handy)

cfhuchxi


Denn wer schnell Fieber bekommt, hat ein ausgezeichnetes Immunsystem, was man von Menschen, die das ohne Fieber durchmachen müssen, leider nicht gerade sagen kann.

so schlecht kann meines aber auch nicht sein. werde – wenn überhaupt – einmal im jahr krank. ;-)

nbaowkox81


danke :)_ ja, genug stress wirklich, sehr viel im Berufsleben (daher eigentlich unmöglich, nä. Woche krank zu machen, zumindest einzelne Tage... ja, wie das schon wieder klingt, ich weiß ":/ ).. nebenbei monatelang noch zusätzlich Doktorarbeit geschrieben, Weiterbildung bis vor einem Monat noch, Fernbeziehung die uns beide sehr mitnimmt (also wegen der Distanz)... naja, kann schon alles sein. Kam jetzt nur so plötzlich, mir gings ja die Woche auch gut soweit körperlich (bis eben auf die Sache mit der Autopanne), und ich hatte solche seltsamen Symptome wie jetzt eben noch nie gehabt...

MUr.Pxros


gönn dem körper ein paar tage ruhe dann wird das schon :)

EJllag`andxa


Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, dass es auch Infekte ohne Fieber gibt. Schlapp, schwach, müde, schwindelig, lustlos...nichts Halbes und nichts Ganzes, nicht wirklich richtiger Schnupfen, im Grunde auch keine Halsschmerzen usw...

Das hatte ich letztens auch tagelang, auf einmal war es wieder weg.

Ich vermute dahinter Infekte ohne Fieber. Ist aber nur eine Selbstdiagnose. *:)

nzao]kox81


danke, ihr beruhigt mich etwas... war/bin irgendwie voller angst. ja, ich weiß... googeln macht einen nur irrer als man eh schon ist :-/ auch wenn man dann so liest, dass man z.b. wenn das Immunsystem ganz im Keller ist durch irgendwelche schlimmen Krankheiten, sich Pilze verbreiten und ich eben seit ner weile auch noch Fußpilz hab... naja, ich weiß, ich bin gut im Gedanken machen. Grad wenn Todesfälle passiert sind (war nicht der einzige), dann komme ich nicht zum schlafen und grübel tag und nacht. Und wenn dann noch plötzlich solche Symptome kommen..

cthnuchni


lass dich krankschreiben und sch*** drauf, ob auf arbeit gut zu tun ist oder nicht. die werden auch ohne dich auskommen und es wird niemand was davon haben – am wenigsten du – wenn du dich jetzt dahinschleppst und in zwei wochen dann für wirklich länger ausfällst.

K raft>menxsch


genau! das sehe ich genau wie chuchi.

dein leben, deine gesundheit und dein glück geht vor alle arbeit. ich weiss es gibt menschen mit einem hohen pflichtbewusstsein, aber irgendwann muss man sich eben ruhe gönnen. weil wie chuchi sagt, am ende liegst du wirklich lange flach und dann hat keiner was davon und wohlmöglich geht es dir dann richtig schlecht.. :)

mach dir mal keinen kopf, arbeiten wirst du noch lange genug ;-) da ist eine woche krank sein keine schande.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH