» »

Schlechte Abwehrkräfte, was tun ?

Z\iz$ix85 hat die Diskussion gestartet


Hallo !

ich habe seit 2012 richtig schlechte Abwehrkräfte, bin andauernd erkältet, habe entweder klassische Erkältungen oder direkt Halsentzündung (Rachen nicht Mandeln) oder von jetzt auf gleich eitrige Nebenhöhlenentzündungen.

nehme fast alle zwei Monate Antibiotikum ein, ich weiß, das macht die Abwehr nicht besser, es ist ein Teufelskreis.

habt ihr Tipps, was man tun kann, um seltener krank zu sein und meine Abwehr zu mobilisieren, ich bin das ewige Antibiotikum so leid !

gibt es nicht auch Immunmodulatoren, was ist z.B. mit solchen Dingen wie Cystus 052 oder Extrakte aus Taigawurzel ?

Antworten
aenti-boVdyscxfv


Regelmäßige Saunagänge (1x die Woche, über einen Zeitraum von mindestens 3 Monaten, nicht nur im Winter!) können da einiges bewirken – da gibt es einige wissenschaftliche Studien (z.B. Ernst et al., Annals of Medicine 22 (4), p. 225-227 (1990).). Ich war in den letzten 10 Jahren jedenfalls nicht ernsthaft krank.

YvangYxin


was sagt denn dein Arzt dazu?

das muss abgeklärt werden bevor du selbstmedikamentation betreibst...... ;-)

tRr/aurixg26


würde auch sagen:

leichter Sport an der Luft

Sauna 2-3 je Woche ca. 2 Gänge

Ernährung endern

kalt warm Wechselduschen mit Massage bürsten...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH