» »

Ich werde zu oft krank, was muss ich tun?

R(ingrel'nattYexr hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe leider öfters eine Erkältung oder Grippe. Wie kann ich die Häufigkeit von Infektionen verhindern? Wie kann ich das Immunsystem stärken?

LG

Ringelnatter

Antworten
lMe sangb reaxl


Sport, Schlaf, Ernährung und Verzicht auf übermäßige Genussmittel.

SUchrDaxntsz


Lass deine Tonsillen checken (Gaumenmandeln)! Ansonsten:

Viel Obst und Gemüse essen, evtl. zuätzliche Einnahme von Zink und Selen.

Sport wurde ja schon genannt. Am besten Schwimmen: Du trainierst den

GANZEN Körper und außerdem härtet es ab. Die Wassertemperatur beträgt

normalerweise ca. 10 Grad weniger als deine Körpertemperatur, somit muss

dein Körper dies ausgleichen. Das regt das Immunsystem an. Danach am Besten

noch Sauna oder Dampfbad inkl. kalter Dusche.

Seit ein paar Jahren hab ich keine Mandeln mehr, und halte mich an oben ge-

nannte Sachen. Deswegen bekomm ich nur noch selten eine Erkältung. Wenn

es mich dann doch ein wenig erwischt hat, dann hilft mir normalerweise immer

Wick MediNait. Alles Gute! :)^

wran"tm]axil


Also das A und O ist frisches Obst und Gemüse, nicht gross zubereitet, und möglichst frisch, wenn Du einne Garten hast oder einen guten Gemüsehändler. Daraus ziehst Du die wichtigen Elemente, wie die Vitamine A C und E, sonst, siehe z.B. oben bei Schrantz und natürlich auch Mineralstoffe.

Gut ist immer mal wieder eine portion Pommes – nein, nicht ide vom ofen, die hundsgemeinen aus der fritteuse, dann noch ein Weizenbier und Käse, zum täglichen trinken, Apfelschorle.

Sport und Sauna härten ebenfalls ab.

Und wenns einen doch erwischt, dann medikamente/Mittel, die das eigene Immunsystem ansprechen und hochfahren, wie z.B. ecchinacea.

BrriWan6x5


Viel an der frischen Luft aufhalten (joggen, walken, spazieren gehen, Gartenarbeiten usw.), gerade auch wenn es kalt ist.

Und keine [[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/661128/ Kastration]] vornehmen lassen.

J=omhan.na84


Mir hilft es, regelmäßig in die Sauna zu gehen.

Seit ich das so handhabe, hatte ich keine Erkältung mehr.

S\ilfbeZrmon=daugxe


@ Brian65

du hast einen seltsamen Humor

MhyDboJomBxLN


Als erstes solltest du einen Immunstatustest durchführen lassen. Kostet ca 170 €.

Wenn dein Arzt es für Sinnvoll hält kann er es auf Kassenleistung aufschreiben.

Dann weisst du mehr und kannst eine Behandlung individuell für dich abgestimmt auswählen.

Bkrianx65


Silbermondauge

Der verlinkte Thread ist genau wie dieser von [[http://www.med1.de/Nutzer/dbqfh/ Ringelnatter]] eröffnet worden.

J-enes65


Ich habe da einen Tipp, seit ich Enzyme (Wobenzym Plus) nehme, war ich nicht mehr krank (hat auch mal Peter Kraus – alter Schlagersänger veröffentlicht – wie er sich fit hält). Eine Enzymtheraphie stärkt u.a. das Immunsystem und ist nebenbei gut für die Gelenke. (Man muss nur es 30-60 Minuten vor den Mahlzeiten einnehmen.) Einfach mal zur Info Enzymtheraphie googlen... oder bei Mucos ([[http://www.mucos.de/de/home/enzymtherapie/anwendungsgebiete/)]] gehen.

sDasaJ23


Ich war jetzt seit Oktober auch ständig krank... Bei mir liegt es daran,dass ich ein Kleinkind habe, das ständig Bazillen aus der Kita anschleppt und ich brüte alles aus. Seit Monaten krebse ich hier nun rum, ich bin nie so richtig heftig krank, nur so "halb", aber es reicht, um nicht voll leistungsfähig zu sein. Jetzt habe ich wieder seit ein paar Wochen Ruhe und hoffe,das bleibt so. ich hatte mit meiner Hausärztin drüber gesprochen und sie meinte, ich hätte halt einfach Pech, an meinem Lebensstil könne es nicht liegen, da ich gesund lebe und dementsprechend ein gutes Immunsystem hätte.

Nsordix84


Die wichtigsten Punkte wurden hier ja schon genannt: Bewegung draußen, gesunde Ernährung und ausreichend Schlaf.

Ansonsten bleiben halt die Grundregeln der Hygiene, also wenn du z.B. vom Einkaufen kommst Hände mit Seife waschen. Du brauchst kein Desinfektionsmittel, aber du solltest halt nicht direkt nach dem Anfassen des Einkaufswagens mit der Hand in Auge oder Nase rumfummeln usw.

E@hevmalSige6r NuZtzer (*#5439x15)


Dass Leute, die mehr mit Menschen zusammen kommen, öfter krank sind, kann man so per se auch nicht sagen. Es muss nicht zwangsläufig so sein, dass jemand mit Kids, Schülern, Kita-Kids öfter krank ist.

T!heB.lackWixdow


Ich bin viel an der frischen Luft und selten erkältet. Ich kenne viele Bürohocker, die nach der Arbeit sich sofort vor den Fernseher setzen und das wars dann. Die sind häufig erkältet und haben kaum Abwehrstoffe.

H(apppy, Baanana


Ich bin auch viel an der frischen Luft, ernähre mich größtenteils gesund und bin trotzdem ständig krank. Hatte jetzt gerade 3 Wochen Ruhe und es geht schon wieder los.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH