» »

Wie lange bleibt Antibiotika im Körper

D-erHa'mbuXrgexr hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich musste wegen einer Mittelohren und Kehlkopfentzündung das Antibiotika Azythromycin 500mg nehmen, 3 Tage tgl. eine. Das heißt, dass ich am Donnerstag letzter Woche alle Tbl. aufgebraucht habe. 10 Tage soll das Medikament laut Aussage des Arztes wirken. Sind diese 10 Tage nun so gemeint, dass es seit Anfang, also seit der ersten Tbl. am Dienstag gilt oder ab Donnerstag? Sonst wären die 10 Tage ja heute rum, die andere Möglichkeit wäre dann am Sonntag.

Da es ja doch einige Einschränkungen gibt, was Lebensmittel angeht mit Antibiotika.

Gruß

Antworten
Eehemal9iger NWutzer (#X545421)


AB nimmt man IMMER bis die Tabletten alle sind.. um Resistenzen zu vermeiden... die Einschränkungen betreffen oft Milchprodukte.. schau in den Beipackzettel.

Das heißt, dass ich am Donnerstag letzter Woche alle Tbl. aufgebraucht habe.

Also sind die Tabletten eh alle ??

D8erHaqmbiurgexr


Die Tabletten habe ich alle genommen, waren ja nur 3. Das Antibiotika soll 10 Tage im Körper bleiben. Meine Frage nun, 10 Tage nach Beginn oder 10 Tage nach Beendigung der Therapie.

E^he4malige>r Numtzer x(#545421)


Überleg mal selber... sowie eine Tablette in Deinem Organismus ist .. ist auch der Wirkstoff drin... also kannst Du Dir die Frage selber beantworten...

L)ittule-m[it6-Lotte


Hi,

schau doch einfach mal nach der Halbwertszeit des AB, dann weißt du es.

E lysxe


Ganz so leicht ist die Frage nicht zu beantworten, Rübensüßchen. Dass der Wirkstoff im Körper vorhanden ist, solange man die Tabletten einnimmt, ist dem TE sicherlich klar, die Frage ist ja eher, wie lang der Wirkspiegel danach noch vorhanden ist. Also nach dem Absetzen der dritten und letzten Tablette. Im Ärzteblatt steht was von 7 Tagen nach der letzten Einnahme. Also bis dahin ist zumindest im Gewebe Wirkstoff vorhanden.

DrreaMv3x6


1. Ist das Verbot bei einigen Lebensmitteln nur bei geleichzeitiger Einnahme... Dann würde nämlich die Resorption verringert.

Wenn das Zeug erstmal im Blutist ist es egal was man isst...

2. Das AB hat eine Halbwertszeit von etwa 3 d.h. am insgesamt 9. Tag sind noch etwa 300mg des ABs im Körper...

DgreaMx36


etwa 3 TAGEN d.h. am insgesamt

E2lysxe


Ja, was man nach Beendigung der Einnahme isst, ist egal, weil der Wirkstoff schon aufgenommen ist. Dennoch ist es recht interessant zu wissen, dass Azithromycin eine vergleichsweise lange Halbwertszeit hat im Vergleich zu anderen Makrolid-Antibiotika und dass deshalb die kurze Einnahmedauer von drei Tagen ausreicht. Ich bin gespannt, was zukünftige Studien zur Wirkung im Vergleich mit anderen Antibiotika ergeben. Azithromycin scheint mir sehr gern von Hausärzten verschrieben zu werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH