» »

nur morgens schleim im hals

Dcerfr=eBddxy hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich hatte vor 3 wochen ne leichte erkältung, die nach 2 tagen so gut wie weg war.

Jetzt habe ich seit 5 tagen ca. Jeden morgen ( ausschließlich ) leicht gelben schleim im hals, den ich 2-3 mal rausräusper und dann ist gut.

Ich hab weder begleiterscheinugen wue husten, schnupfen oder fieber etc. Mir gehts gut.

Das einzige was ich hab ist eine leichte nasenscheidewandverkrümmung und ne leichte Gräser allergie ( meine augen sind aber nie rot und Tränen auch nicht).

Vor 1 1/2 wochen war ich beim arzt der eine leichte rötung am hals festgestellt hat, sagte aber dass ich anfang dieser woche wieder mit sport anfangen könne, nun ist es aber ende dieser woche und ich habe !morgens! Immer noch dieses leicht gelben schleim und bin verunsichert ob es produktiv wäre, ins Fitnessstudio und laufen zu gehen.

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, ich glaub es hängt ein bisschen mit der nasenscheidewandverkrümmung zusammen, bin mir da aber leider unsicher.

Mfg,

Derfreddy

Antworten
Dfer0fireddxy


PS: und ich trinke schon seit 3 tagen viel kamillen und grünen tee und inhaliert habe ich auch schon

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH