» »

Granulozyten Minimum

h6eucteblxau hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Die neutrophilen Granulozyten sanken von vor zwei Monaten von 2200 auf nun 1500. (Ist Folge von 10 x Infusion eines Antikörpers in 2-monatlich. Abstand nach Chemotherapie wg NHL.)

Kann ich nun in 3 Tagen bedenkenlos Darmspiegelung machen oder vorsichtshalber nicht?

Danke für Hinweise

Sagt euch auch

Antworten
Fxe.


Solang du bei der Darmspiegelung nicht verletzt wirst, sind die Neutrophilen eh egal, was die Darmspiegelung angeht.

Und die Darmspiegelung machst du ja vermutlich nicht aus Spaß, sondern, weil sie notwendig ist.

Sag das halt vorsichtshalber dem Arzt, der die Darmspiegelung machen soll.

hCeut(eblaxu


Verletzung, da ist mein Kummer. Schrubbern, Schaben, Ritzen, Löchern, perforieren....die Übergänge sind fließend. Und da brauchst eben Heilung.

Die Darmspiegelung hat nur vorsorglichen Charakter, kein akuter Verdacht oder Hinweis. Lebensführung und Ernährung passt auch. Mir wurde sie einfach als Normalcheck empfohlen.

Deshalb title ich auch die Frage nach dem Minimum. Herzlichen Dank für deine erste Hilfe und frohe Pfingsten dir!

F(es.


Rein vorsorglich? Aber schon in Zusammenhang mit deinem NHL, oder?

Eine reine Vorsichts-Darmspiegelung ohne Zusammenhang zum NHL müsste ja wohl nicht ausgerechnet jetzt sein. Das würde ich mir auch klemmen, mit deinem NHL hast du schon genug zu tun. Reine Vorsichts-Untersuchungen wie bei einem Gesunden haben bei dir ja wohl locker noch ein Jahr Zeit. Wenns dir dann gut geht, kann man sowas machen.

Aber ich vermute, dass man bei dir wegen des NHL (oder der anschließenden Therapie) denkt, man könnte bei der Darmspiegelung was finden, oder?

hweu&teblxau


Gibt es nichts zu wissen zu einem unteren "Schwellenwert" für neutrophile Granulozyten?

Danke euch für Hinweise

ZGwa6ck4x4


Findet die Infusion der AK und die BE zur Bestimmung Deiner Blutwerte nicht auf einer Onko-Station statt? Da schließt sich doch gewöhnlich ein Gespräch mit einem Arzt an (so wenigstens bei mir), wo Du jede Frage beantwortet bekommst. Deine nächste Frage zeichnet sich doch schon im voraus ab: "Was unternimmt man, wenn die "magische" Grenze unterschritten wird?" Alles Fragen für die Onko-Station.

Z!wackx44


Der Gehalt an neutrophilen Granulozyten wird anscheinend in der Regel in Prozenten, bezogen auf die Granulozyten-Gesamtzahl angegeben:

[[http://www.netdoktor.de/Diagnostik+Behandlungen/Laborwerte/Neutrophile-Granulozyten-1381.html]]

hreutebxlau


Meine Frage fiel mir erst nachträglich ein - Visite während der Infusion im Krankenhaus war vorbei. Eine Antwort hätte ich bekommen. Ich habe die Darmspiegelung zunächst abgesagt.

Danke für eure Hilfe

Z.wackx44


Alles Gute! :)* @:) :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH