» »

Anämie, Eisenmangelanämie

Ecmilvy1x971


Nee dann stelle ich lieber die Ernährun um

A)lex[andryaxT


Kapierst Du denn nicht, dass sie nicht reichen wird? Nicht umsonst hast Du Tabletten erhalten. Ernährung umstellen ist ok wenn Deine Ernährung schlecht ist.... aber es reicht nicht aus um den Speicher zu füllen. Mach nicht so ein Theater wegen einer befristeten Eiseneinnahme. Du nimmst durch schlechtes Essen mehr Chemie ein als durch die Tabletten.

ETmoilay1971


Nee,bin et o der Tablettenfreund und bich geht es ja.Wenn es gar nicht mehr gehenollte ,dann werde ich zum Arzt gehen und mir Tabletten verschreiben lassen.

AClextandrxaT


Warum schreibst Du hier wenn es Dich doch eh nicht interessiert? Du jammerst wie müde Du bist... aber aktiv was dagegen tun anscheinend nicht. Du nimmst auch nichts an... nur immer "Ne.... will ich nicht..." Warum kommst Du dann in ein Medizinforum?

SBchn^eehxexe


@ AlexandraT

es hat keinen Sinn :-X

K1rähe


Sie schrieb doch schon, dass sie sich selbst verletzt. Sich nicht um seine Gesundheit zu kümmern, wenn es angebracht wäre und empfohlene Medikamente nicht zu nehmen, kann auch eine Form der Selbstverletzung sein. Eigentlich gehört der Faden unter Psychologie und ähnlich behandelt wie ein Essstörungthread.

EwmilLy1971


Ja,das stimmt Krähe.

Aber ,ich glaube,ich war schon immer so ein problematischer Patient.

Um 2.30 zu Bett gegangen und um 9.30 aufgestanden und immer noch müde.

A"lexaDndraxT


.... das wird sich ohne genügend Eisen auch nie ändern.

Swunflowxer_73


Das bleibt mit Eisenmangel so. Subitle Form der Selbstverletzung?!

Und 7 Stunden Schlaf sind nun auch nichts außergewöhnliches, sondern normaler Durchschnitt.

Wenn man keine Tabletten will, kann man sich bspw. den Kräuterblut-Saft aus Apotheke oder Reformhaus holen...

EFmily19P71


Ja,ich weiß ja daß sieben Stunden genug sind.

Habe jetzt wieder fast zwei Stunden geschlafen.

HPab<a_Voio


Die TE widersprichst sich. Fragt erst wegen ihren Wert, ob es schlimm ist und was sie machen soll, nach dem ihr zig Leute empfohlen haben, das Eiesenpreparat zu nehmen, lehnt sie alles ab mit eine kindische Begründung. Ich glaube, hier handelt es sich mehr um Aufmerksamkeit zu bekommen, oder hat die Emily in einen anderen Bereich ein Problem. Alleine die Aussage sich zu schneiden, weist darauf hin, dass es sich um ein psychisches Problem handelt. Sollte ich zweit gegangen sein, so entschuldige ich mich….aber ich habe hier niemanden beleidigt oder sonst der gleichen. Meine Meinung nach braucht TE Hilfe.

B;oe4x4


Eisenmangelanämie ist nicht so schlimm

Sdu>nfldowqer_7x3


Ja nee klar. Ist ja nur wichtig für den Sauerstofftransport im Blut. :(v

B/oe44


Ok,anders aus gedrückt.

Ich finde es för mich nicht wichtig.

Das entscheidet ja jeder för skch selber.

vYampx28


Ich bin ja auch so ein typischer Kandidat, dem die eigene Gesundheit eher egal ist. Aber Eisenmangel ist scheiße, es fühlt sich einfach nur beschissen an. Und wenn man gerne Sport macht und aktiv sein möchte, dann ist sowas einfach hinderlich. Ich hatte auch erst vor kurzem Eisenmangel, hab ich immer wieder aufgrund mehrerer Faktoren. Aber ich hab mir Hilfe gesucht und geschaut das ich ihn wieder hoch bekomme. Ernährung hätte bei mir auch nicht geklappt, da ich Fleisch auch kaum esse. Tabletten vertrage ich gar nicht, Kräuterblut auch nicht. Selbst die Brausetabletten aus der Drogerie mit einer so geringen Dosis hab ich nicht vertragen.

So hab ich dann eine Infusion bekommen, hab ich super vertragen und mir ging es danach wieder besser. Der Wert ist zwar immer noch im unteren Normal Bereich, aber muss eben schauen wie ich den irgendwie weiter nach oben bekomme. Die nächste Periode kommt wieder in paar Tagen. Ich wünschte ich würde Eisentabletten vertragen, das wäre der einfachste Weg. Gehe nicht gern zum Arzt.

Ich frage mich gerade, wieso man einen Thread aufmacht und um Hilfe fragt, wenn man sowieso keine möchte? Ich kann es nachvollziehen wenn man seinem Körper schaden möchte(was nicht gut ist!) aber dann sollte man auch keine Threads eröffnen und nach Hilfe erbitten, wenn man eigentlich gar keine möchte. Das schreit mir zu sehr nach Aufmerksamkeit. Und für User die selbst genug Probleme haben, kostet es einfach nur umsonst Zeit und Nerven. Finde ich sehr schade und rücksichtslos. Das ist meine Meinung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH