» »

Krank,diverse Symptome und kein Arzt kann eine Diagnose stellen.

PLaul1'98x3 hat die Diskussion gestartet


Meine Symptome:

Im letzten Jahr habe ich ungewollt ca. 20 Kg abgenommen, obwohl ich nicht weniger gegessen habe als sonst, im Gegenteil ich hatte/habe seit dem ein größeres Hungergefühl und fühle mich schnell unterzuckert, so dass ich dem Körper öfter Essen/Energie zuführen muss als zuvor, so dass ich mittlerweile auch zugenommen habe.

Ich habe bemerkt,dass ich nicht mehr körperlich so belastbar bin, dass zeigte sich vorallem beim Sport und der dannach draus resultierenden Erschöpfung.

Ich bemerkte das ich Unverträglichkeiten gegenüber Sonnenstrahlen und Medikamenten entwickle.

Bei direkter Sonneneinstrahlung ins Gesicht, äussert es sich als ein Gefühl der Überhitzung und Folge sind u.a. Übelkeit, Schwindel, Benommenheit und Spannungsgefühl wie bei einem Sonnenbrand/Hitzeschlag.

Bei der Medikamenteneinnahme ( Aspirin/Paracetamol/Ibobrophen ) habe ich aufeinmal Medikamente, die ich sonst immer gut vertragen habe nichr mehr vertragen. Symptome hier, Schwindel, Übelkeit, Benommenheit, Zittern bis kurz vorm Schockzustand.

Im Dezember 2014 hatte ich dann einen Grippalen Infekt und seit dem sind die Symptome viel ausgeprägter und akuter, so dass ich massiv in meinem Leben eingeschränkt bin und mich akut krank fühle.

Ich fühle mich ununterbrochen körperlich total erschöpft und krank (wie bei einer schweren Grippe)

Ich kann nur noch kurze Strecken zu Fuss gehen und sportliche Aktivitäten sind gar nicht mehr möglich.

Ich habe desöfteren Herzschmerzen und ein Engegefühl in der Brust.

Ich habe gelegentlich Muskelschmerzen in den Beinen, so das ich sie kaum spüre.

Ich habe eine geringe Stresstoleranz im Gegensatz zu früher entwickelt, so das mein Körper mit Stress Situationen nicht umgehen kann.

Die Sonnenunverträglichkeit ist viel ausgeprägter, so dass ich mich direkter Sonnenstrahlung gar nicht mehr aussetzen kann, sogar im Auto ist dies durch die Scheibe nicht möglich.

Alle Symptome sind rein körperlich und ich bin massiv in meinem Leben eingeschränkt und benötige dringend Hilfe. Ich bin nicht depressiv, im Gegenteil ich habe bisher alles diagnostische versucht um eine Lösung für meine Beschwerden zu finden um endlich wieder Gesund zu werden und um wieder am Leben teil nehmen zu können. Es konnte mir aber bisher noch kein Arzt helfen bzw. eine Diagnose stellen, die meine Beschwerden erklären.

Großes Blutbild,Schilddrüse,Leberwerte,Nebenierenrinde unauffällig

Mrt, eeg, Belastungs-, Langzeitekg, Herzultraschall waren unauffällig.

Gibt es irgend jemanden der mir helfen kann bzw.eine Idee hat um was es sich handeln könnte oder was noch untersucht werden sollte,da kein Arzt Rat weiß und mein Leidensdruck durch diese Beschwerden enorm groß ist.

Antworten
P4aul=198x3


Keiner eine Idee?

Ist es vielleicht sowas wie cfs oder liegt es eventuell am leitungswasser was ich täglich trinke?

p2elzt4ierx86


Wurdest du mal auf Diabetes 1 untersucht? dafür fehlen zwar einige charakteristische Symptome, andererseits äußern sich Krankheiten nicht immer wie im Lehrbuch.

P:aul'198s3


Ja wurde ich...

ERhemaligter NuEtzetr (#421703x)


Ich habe den Faden geschlossen.

[[http://www.med1.de/Forum/Infektionen/706807/ Hier]] geht es weiter.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH