» »

Erkältung und Cortison? Dringend

hVaw-keye0x07 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich war gestern beim HNO und hab wegen einer Gesichtslähmung noch mal für 14 Tage Cortison verschrieben bekommen. Gestern die erste Dosis (80mg) genommen, heute stehen auch noch mal 80mg an. Soweit, so gut.

Nur bin ich gerade aufgewacht und merke, dass mich eine Erkältung erwischt hat. Super. Das Cortison unterdrückt ja das Immunsystem und in der Packungsbeilage steht, dass es bei schweren Infekten sofort abgesetzt werden soll.

Blöderweise ist heute natürlich Samstag und mein Arzt ist nicht zu erreichen. Was soll ich machen? Einfach weitermachen oder unterbrechen, bis die Erkältung Weg ist? Hab auch ordentlich Kopf und Nackenschmerzen und Angst, dass das Kortison was unterdrückt oder ich mir wer weiß was einfange.

Ich danke euch!

Antworten
BsirkEenzwxeig


da würd ich ganz einfach mal den bereitschaftsarzt anrufen und fragen

also nich notarzt, sondern bereitschaft

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH