» »

Seit 2 Wochen ununterbrochen fiebrig.

zxuppxa


Die Interpretation von Jocker91 bezüglich EBV ist falsch. Wenn EBNA positiv ist, bedeutet das eine alte Infektion. Passend dazu die negativen EBV-IgM (positiv bei akuter Infektion) und die positiven EBV-IgG (negativ bei akuter Infektion). Du hast also irgendwann einmal eine Infektion mit EBV durchgemacht. Die allermeisten jungen Erwachsenen haben schon Kontakt mit dem Virus gehabt, nur wenige waren auch so symptomatisch, dass man dies bemerkt hätte (kann asymptomatisch verlaufen, oder wie ein banaler Virusinfekt oder halt Vollbild des Pfeifferschen Drüsenfiebers mit Mandelentzündung, Lymphknotenschwellung und hartnäckigem Fieber).

In folgendem Link, ist dies alles auch sehr anschaulich erklärt. [[http://www.infektiologie.insel.ch/fileadmin/infektiologie/infektio_user/Pdf/Interpretation_von_serologischen_Befunden_Hirzel.pdf]]

Bei weiterer Unklarheit gehört eigentlich auch noch die Abklärung bezüglich CMV (nicht viel Konsequenz) und HIV (Risiko?) dazu.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH