» »

Ist hier jemand mit Mastzellerkrankung Mcad?

AFpyrVenxa hat die Diskussion gestartet


Hallo,

bei mir wurde ein systemisches Mastzellaktivierungssyndrom diagnostiziert.

Für mich ist alles noch sehr diffus. Vor allem die Sache mit der Diagnostik, auch der Kostenübernahme, und dem Vorgehen.

Kennt sich jemand damit aus?

[[http://www.dbu-online.de/fileadmin/redakteur/Dokumente/JT_2015_Vortraege/Taumann_Das_Mastzellaktivierungssyndrom.pdf]]

Antworten
D*ecekmber80


Ich persönlich nicht, ich könnte dir aber nen Kontakt vermitteln. Wäre allerdings via FB. Bei Interesse kannst du mir ja ne PN schreiben.

N K78


Mit MCAD (mittelkettiger AcylCoa Dehydrogenase Defekt) kenne ich mich aus, hat meine Tochter. Ich glaube aber du meinst was anderes, oder ?

Ampyrcenxa


Ja, das ist etwas anderes, das ist eine Immunerkrankung, bei der Immunzellen (=Mastzellen) aufgrund von Auslösern platzen oder im Knochenmark mutiert sind und dann den Körper mit Falschinformationen überschütten.

Schade, aber trotzdem danke!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH