» »

Wie lange Erkältung?

Kiompar atxiv hat die Diskussion gestartet


Hallo liebes Forum,

mir ist natürlich klar dass da keiner eine genaue aussage treffen kann, aber ein paar schätzungen wäre auch schon nicht schlecht.

Seit Samstag hab ich Halsschmerzen(die jedoch seit gestern wieder deutlich zurück gingen) und seit Montag variiert meine Körpertemperatur zwischen normal und leicht erhöht(u.a. daran merklich dass mein kälteempfinden etwas erhöht ist). Nun ist am Samstag eine sehr wichtige Feier für mich, ist es wahrscheinlich dass es mir da wieder normal gehn könnte?

Danke :)^

Antworten
Xoiraxin


Oma sagte immer: eine erkältung dauert mit Medikamenten 1 woche und ohne 7 tage ;-)

Das ist natürlich nur grob...

Ich denke es wird fir dann schon besser gehen....wenn es nicht so ist, gehst du etwas früher als sonst. Dafür hat dann sicher jeder verständnis!

K[om*para}tiv


Ist die Dauer wohl unabhängig von der schwere der Erkältung?

Also geht meine schwache Erkältung nicht kürzer als eine starke Erkältung? (ich hab ja weder schnupfen noch Kopfschmerzen)

X8iraHin


Es kann auch mal länger als eine Woche dauern...

Das kann man einfach pauschal nicht sagen, aber eine Woche oder auch 2 Wochen ist normal.

Ob es dir besser gehen wird, das wär ein Blick in die Glaskugel.

Ich würde an deiner stelle Honig für den Hals nehmen und ruhig ein bisschen mehr Schlaf einplanen nachts.

Vielleicht ein warmes Erkältungsbad.

Schlimm krank klingst du nicht.

Und wenn die erhöhte Temperatur abends 37,5 is oder 37,8 fällt das sogar teilweise noch unter "normale Schwankungen der Körpertemperatur".

Solange morgens wieder runter ist und abends nicht über 38, würde ich mir da erstmal nicht allzu große Sorgen machen.

KaomTpra'ratixv


Naja, heute ist ja schon der 5te Tag, mal schaun :)

Tatsächlich habe ich die erhöhte Temperatur eher morgens - nachmittags, am abend normalisiert sich die temperatur. (zumindest war dies die beiden gestrigen tage der Fall und scheinbar auch heute)

X*irxain


Hast du nachts die Heizung stark aufgedreht und noch dazu eine dicke Decke? Es kann auch sein, dass dein Körper sich einfach wie eine Heizspirale aufdreht und selbst hochschaukelt.

Ist mir mal ausversehen passiert und ich mich wie "ausgekotzt" gefühlt, weil ich vergass die Heizung runter zu stellen.

Nimmst du Ibuprofen oder so?

Das kann nämlich die Temperatur auch dämpfen, ansonsten...kann ich mir die Temperaturkurve eher nicht erklären ^^"

Mach das Fest einfach davon abhängig, wie du dich fühlst. Du bist nicht schwer krank, aber wenn du dich nicht fühlst, spricht doch nichts dagegen nur kürzer vorbei zu fahren, oder?

Ksompa4ratxiv


Ist ein sehr wichtiges Ereignis, schwierig zu erklären...

ja, habe momentan 2 decken und z.t. auch noch die Heizung an, das kann wohl ein grund für die erhöhte Temperatur sein? :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH