» »

Mundraum angeschwollen + weitere Symptome

RGupp<yJanxe hat die Diskussion gestartet


Ich poste mal in Immunsystem, hoffe, das ist richtig so.

Hey Community,

seit etwa einer Woche habe ich unterschiedliche Grippe-ähnliche Symptome. Erst hatte ich plötzlich auftauchende Schmerzen in der Speiseröhre, wenn ich etwas geschluckt habe (wie bei einer Speiseröhrenverengung, hat sich auch verengt angefühlt), dann Schmerzen direkt beim Schlucken oben im Rachen. Meine Speicheldrüsen produzieren sehr viel Spucke, wodurch mir auch die Lippen austrocknen, teils taub werden und meine Mundwinkel einreißen. Das verengte Gefühl in der Speiseröhre war nach 4 Tagen komplett weg, die Schluckschmerzen nach 3 Tagen. Die Schwellung im Mund hat gestern zugenommen. Durch die geschwollenen Schleimhäute habe ich mir im Schlaf auch ein Stück der Wange zwischen den Backenzähnen eingeklemmt, macht essen natürlich noch besser :D

Außerdem habe ich auch seit über drei Wochen immer wieder Schnupfen und seit zwei Wochen das Gefühl, in meiner Nase wäre es "dichter". Mein Asthma hat sich auch verschlechtert, aber das schiebe ich auf den Winter und die Heizungsluft.

Klingt für mich nach einer Grippe, aber mich überrascht, dass ich mich so gar nicht krank fühle, wie ich es von Grippen kenne. Keine stark laufende Nase, kein Husten (oder noch nicht), kein Krankheitsgefühl. Eine Allergie kann ich ausschließen, weder über die Atemwege noch die Speiseröhre, habe keine ungewohnten Lebensmittel zu mir genommen.

Sollte ich lieber einen Termin beim Arzt machen, falls es ein Virus sein könnte oder falls ich wegen meinem Asthma noch Probleme bekomme? (Gegen ein Virus oder ähnlichen Erreger spricht ständiger Kontakt zu meinem Freund, der bisher kein einziges Krankheitssymptom zeigt.)

Oder kann ich damit rechnen, dass Ruhe und Zeit reichen, da es nur über den Mundraum und die Speiseröhre zu gehen scheint? (Ich bin kein Freund von Antibiotika und würde gerne vermeiden, welche zu nehmen.)

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH