» »

transfusion und transplantation

hBans9R848x6 hat die Diskussion gestartet


Hey ich bin eine Schülerin und schreibe gerade eine arbeit über Transplantationen. Ich hab herausgefunden das blut ein Organ ist und so stelle ich mir die frage ob man den Blitztransfer auch Transplantation nennen kann oder hat das Wort noch eine Bedeutung von der ich nix mitbekommen hab...

Antworten
t9he-cDavexr


Nein, die Blutübertragung heißt nur Transfusion, Transplantation wäre falsch. Es wird ja nur eine mehr oder minder große Menge Blut übertragen, das sich dann im Empfänger auch wieder abbaut - nach einigen Monaten ist vom transfundierten Blut nichts mehr vorhanden. Es wächst also nicht im Empfänger an, was nach dem Wortsinn bei einer Transplantation der Fall wäre. Grob gesagt: Wenn du dir im Garten Blumen abschneidest und sie im Zimmer in die Vase steckst, hast du sie ja auch nicht verpflanzt.

Anders sieht es bei der Stammzellübertragung aus: Da fischt man gezielt aus dem Spenderblut die Stammzellen raus, die dannn beim Empfänger ins Knochenmark gehen, wo sie sich vermehren und dauerhaft dort einrichten. Das ist wirklich eine Transplantation und wird meist auch so bezeichnet, obwohl der Vorgang eigentlich nur eine Infusion ist (letztlich ist das Ganze ja auch eine Variante der Knochenmarkstransplantation).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH