» »

Rippenfellentzündung - Geheimtipps verfügbar?

Hcatscghepsut_ hat die Diskussion gestartet


Guten Morgen,

ich hoffe auf Geheimtipps, was ich noch machen kann, aber zunächst zu den Rahmenbedingungen, die bei mir etwas verschärft sind:

* 2. Trimester schwanger

* vor sieben Wochen mit Atemwegsinfektion Beginn der Krankschreibung

* Lt Hausarzt akute Bronchitis

* ob Virus oder Bakterien - da möchte sich keiner festlegen. Ich habe drei (oder vier?) verschiedene Aussagen dazu erhalten und Blutwerte wurden jedes Mal anders interpretiert

* nach drei Wochen dann Gabe von Antibiotikum

* Bronchitis wurde dann nach zwei weiteren Wochen besser

* nun lt zwei Ärzten (darunter auch Lungenarzt) Rippenfellentzündung, Röntgenbild von Lunge soll wegen Schwangerschaft nicht angefertigt werden. Leukozyten erhöht, ansonsten alles gut.

So, und was mich so belastet, sind die Schmerzen, der Reizhusten und die damit oft verbundenen kurzen Nächte. Schmerzmittel soll/darf ich nicht nehmen, weil ich in den letzten Wochen doch einiges schlucken musste. Beim Husten habe ich das Gefühl, mir reißt die Haut über den Rippen auf und die Schulter hinten macht Alarm. Das geht so weit, dass ich nicht auf dem Rücken liegen kann (auch nicht erhöht) und es schwer wird mit der Seitenlage. Gelegentlich rasselt es sich mit Auswurf.

Und ich merke, dass ich nicht mehr mag. Ich versuche, mit Wärme zu arbeiten, das tut gut. Doch eigentlich sehe ich die letzten fünf Tage null Fortschritt. Habt ihr noch Tipps, was ich machen kann und könnt ihr so aus dem Nähkästchen plaudern, wie lange der Mist dauern kann?

Antworten
J)oli9xa


Geht es schon besser? Leider dauert dieser Mist oftmals sehr lange...ich leide gerade die 5. Woche an den Folgen einer Bronchitis und Kehlkopfentzündung. :-( Man kann das wohl nur "aussitzen".Versuchen sie täglich kurz an die frische Luft zu gehen und ernähren sie sich mit viel Gemüse und Obst.trinken Sie reichlich(mind.2-3 Liter am Tag)Alles Gute für sie und ihr Kind! *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH