» »

Erfahrungen mit Blutelektrifizierung für Immunsystem?

FBelibx199x9 hat die Diskussion gestartet


Tag zusammen,

Ich habe keinen Themenbereich gefunden, der zu meinem Thema passt, also verzeiht mir, dass ich diesen hier als Naheliegensten gewählt habe.

Meine Frage: Hat jemand Erfahrungen mit der Blutelektrifizierung nach Beck, mit der das Blut von Krankheitserregern gereinigt werden soll? Mein konkretes Problem ist, dass ich diese Blutelektrifizierung gestern durchgeführt habe, und anschließend im Internet gelesen habe, dass man die Blutelektrifizierung nicht durchführen solle, wenn man vorher Knoblauch gegessen habe, da toxische Stoffe des Knoblauchs dann in die roten Blutkörperchen gelange, was zur Vergiftung führe. Das habe ich allerdings getan. Ich mache mir jetzt natürlich sorgen, dass ich jetzt irgendwelche Schäden davontrage. ":/ Also kennt sich hier jemand damit aus, und kann mich eventuell beruhigen?

LG Felix

P.S. In welchen Themenbereich hätte ich das hier eurer Meinung nach reinschreiben sollen?

Antworten
mTusiocus_6x5


Hat jemand Erfahrungen mit der Blutelektrifizierung nach Beck

Eigene Erfahrung nicht, jedoch handelt es sich bei diesem Verfahren höchstwahrscheinlich um reinen Humbug.

(...) gelesen habe, dass man die Blutelektrifizierung nicht durchführen solle, wenn man vorher Knoblauch gegessen habe, da toxische Stoffe des Knoblauchs dann in die roten Blutkörperchen gelangen

Auch diese Behauptung ist wohl völliger Unsinn.

[[https://www.psiram.com/de/index.php/Robert_Beck Über Robert C. Beck]]

Dieser Faden wird in Kürze geschlossen.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH