» »

Wann wieder nach eitriger Mandelentzündung arbeiten?

SpunashCinex96 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen ich hab seit dieser Woche einen starken Rückfall von einer eitrige Mandelentzündung und nehme auch schon Antibiotikum und muss es noch bis morgen Abend nehmen. Ich hatte bos vor drei/ zwei Wochen eine eitrige Mandelentzündung gehabt und habe leider das falsche Antibiotikum bekommen, warum ich jetzt auch diesen Rückfall bekommen habe. Ich hatte auch schon 40 grad Fieber extrem Gliederschmerzen das Fieber ist zum Glück schon weg sowie die Gliederschmerzen aber ich habe leider noch etwas Halsschmerzen und ich bin total geschwächt. Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll ob ich jetzt morgen wieder zur Arbeit gehen soll oder mich noch schonen soll, weil ich auch Angst habe wieder einen Rückfall zu bekommen weil ich noch einen gereizten Hals habe und ich nicht noch mal einen Rückfall bekommen möchte.

Vielleicht hat ja hier jemand Erfahrung mit Mandelentzündungen und kann mir weiterhelfen.

Antworten
NfullacvhTtfuen$fzehn


Sicher dass es eine Mandelentzündung ist und nicht evtl. EBV? Da ist Mandelentzündung als Symptom charakteristisch, viele Antibiotika schlagen aber nicht an... Generell würde ich nicht arbeiten gehen, wenn ich mich noch sehr schlapp fühle...

L<uc:i32


Zu hause bleiben. Wenn du dich zu schnell belastest, kann es zu eine Rückfall oder Neuansteckung mit etwas anders.

j4eri


Der Arzt sollte vorher auf jeden noch mal in den Hals schauen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH